Imprint Contact
Tuff Gong InternationalZiggy Marley OfficialMarijuanamanSafe The Planet
ZIGGY MARLEY - NEUES LIVE-ALBUM "IN CONCERT"

AB 18.01.2013 IM HANDEL

Ziggy Marley - In Concert
Reggae Ikone David "Ziggy" Marley, der älteste Sohn von Reggae Gott Bob Marley und Rita Marley, veröffentlicht im Januar 2013 ein Live Album das sowohl Songs aus seinem 2011er Grammy-nominierten Studioalbum "Live And Free", mehrere Hits aus früheren Jahren, sowie mit "War" und "Is This Love" auch zwei Bob Marley Klassiker featured. Wer sich bei Ziggy´s Live Konzerten mehr angesprochen fühlt, als von seinen bisherigen Studioalben (inclusive der Melody Makers), die oft recht durchwachsen sind, macht beim Griff nach "In Concert" garantiert keinen Fehler.

Die Aufnahmen stammen aus Ziggy´s 2012er World Tour und fangen die Begeisterung und den überspringenden Funken zu seinem Publikum ein. Gefüllt mit leidenschaftlichen Darbietungen, außergewöhnliche Musikalität und Hits wie "Tomorrow People" oder "True To Myself" ist Ziggy Marley´s "In Concert" ein großartiges Live Dokument.

Ziggy Marley Ziggy Marley

Die Ziggy Marley Live Band setzt sich zusammen aus dem legendären Schlagzeuger Santa Davis (Peter Tosh, Jimmy Cliff, Carlos Santana), Lead-Gitarrist Takeshi Akimoto, Gitarrist und Background-Sänger Beezy Coleman, Bassist Pablo Stennet, Keyboarder Michael Hyde und George Hughes, Schlagzeuger Engel Roche und Background-Sängerin Tracy Hazzard. Mixed und mastered wurde "In Concert" von Errol Brown und Fabian Cooke.
 
Veröffentlicht wird das Album beim familieneigenen Label "Tuff Gong Worldwide" und steht schon jetzt als Hörprobe bei Amazon zur Verfügung

Ziggy Marley Ziggy Marley

Das Tuff Gong Label wurde 1965 von Bob Marley mit der Vision gegründet, seine Musik unabhängig und frei von den Zwängen der Corporate Label Politik zu veröffentlichen. Jahrzehnte bevor „artist-owned“ Labels an der Tagesordnung waren, war Bob Marley mit dieser Vision einer Plattenfirma seiner Zeit weit voraus. Jetzt, fast ein halbes Jahrhundert später, ist sein Traum realisiert.

Tuff Gong International

Hier die Titelliste von "In Concert"

Ziggy Marley - In Concert 1. Higher Vibrations
2. Personal Revolution
3. Welcome To The World
4. Beach In Hawaii
5. Reggae In My Head
6. Jah Will Be Done
7. Forward To Love
8. Tomorrow People
9. Justice-War (Medley)
10. Changes
11. True To Myself
12. Black Cat
13. Love Is My Religion
14. Is This Love
15. Wild and Free



Live Video: "Personal Revolution" - "Wanderlust Festival" Colorado 07.07.2012

Der 5-fache Grammy Gewinner, Sänger, Songwriter und Produzent Ziggy Marley saß bereits im Alter von zehn Jahren mit seinem Vater Bob Marley bei dessen Aufnahme-Sessions mit im Studio. 1985 startete er seine eigene erfolgreiche Karriere als Leader von Ziggy Marley & The Melody Makers. Zusammen mit den Melody Makers veröffentlichte er acht Bestseller-Alben mit Chart-Hits wie "Look Who´s Dancing", "Tomorrow People" oder "Tumbling Down", und sie erhielten drei Grammys. Sein erstes Soloalbum „Dragonfly“ (RCA Records), wurde im Jahr 2003 veröffentlicht. Sein zweites Solo-Album „Love is my Religion“ (Tuff Gong Worldwide), gewann 2006 einen Grammy für das beste Reggae-Album. Sein drittes Solo-Album, „Family Time“ (Tuff Gong Worldwide), brachte Ziggy einen fünften Grammy Award für das beste Kinder-Album. In 2011 veröffentlichte Ziggy sein gefeiertes viertes Studioalbum „Wild and Free“, was ihm eine erneute Grammy-Nominierung einbrachte. Weiterhin veröffentlichte er am 20.04.2011 sein erstes Comic-Buch mit dem Titel „Marijuanaman“.

Ziggy Marley - Marijuanaman Ziggy Marley - MarijuanamanZiigy Marley - Marijuanaman

Der Marijuanaman bietet eine neue Einstellung zum bekannten Genre eines Superhelden
mit galaktischer Sicht auf die schwindenden Bodenschätze der Erde an und wie eine vielseitige Pflanze helfen könnte uns alle zu retten.
Auf der Grundlage eines von Marley geschaffenen und entwickelten Originalcharakters wurde das 48-seitige Farbbuch von Joe Casey (Gødland, Fleischer Baker) geschrieben und von Jim Mahfood (Kick Drum Comix, Mix Tape) illustriert.

Ziggy Marley

Alles Weitere zu Ziggy Marley dürfte mehr als hinreichend bekannt sein und soll hier nicht weiter ausgeführt werden.
Wer trotzdem noch Informationsbedarf hat, sollte auf die stellenweise hinterlegten Links zurückgreifen oder sich in die beiliegende englischsprachige Biografie vertiefen.

Copyright: Reggaestory
Fotos mit freundlicher Genehmigung von Tuff Gong Worldwide.

Ziggy Marley - Lion Logo Tuff Gong Worldwide - Logo

Promotionkontakt Deutschland: Ballyhoo Media - Spanische Allee 108 - 14129 Berlin

Zurück

 
Ziggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy MarleyZiggy Marley