Imprint Contact
Joseph Blue GrantJoseph Blue Grant - BluerecordsJoseph Blue Grant - Music And CultureTeacha Dee Kultur-Güter-Schuppen
REGGAE NIGHT
JOSEPH BLUE GRANT & TEACHA DEE & STILL COOL BAND
16.12.2023 - KULTURBAHNHOF - ORTRAND

Reggae Night - Ortrand
Mit unserem Veranstaltungstitel "Reggae Night" wollten wir wieder einmal einen Versuch starten, in die Reggae-Einöde von Ortrand und Umgebung ein wenig internationales Flair auf die Bühne des Ortrander Kulturbahnhofs zu bringen. Es war nicht der erste Versuch, aber wenn wir schon Sponsoring betreiben, warum dann nicht vor der eigenen Haustür die Kultur fördern.
Mit Joseph Blue Grant und Teacha Dee hatten wir zwei gestandene jamaikanische Künstler ausgewählt, die sowohl Number 1 Hits, als auch Filmmusikbeteiligungen bei James Bond vorweisen können. Dennoch ist es uns trotz Buchung dieser hervorragenden Künstler nicht ausreichend gelungen, den wenig fruchtbaren Boden von Ortrand zu bestellen.
Die örtlichen Kulturattachés, nebst ein paar Musiker waren sogar so begeistert von der Sache, dass man zur "Unterstützung" der "Reggae Night", nur wenige hundert Meter vom Kulturbahnhof entfernt, ein kostenloses Open Air genau zu unserer Stage Time auf dem Weihnachtsmarkt veranstaltete. Und das mit einer örtlichen Band, die schon zweimal im Jahr ihren kulturellen Beitrag in der Stadt leisten durfte, ... wie fast jedes Jahr. ;-)
Nötig wäre das nicht gewesen, zumal es schon den ganzen Nachmittag diverse Kulturprogramme dort gegeben hat und dieses Konzert erst kurzfristig von den Kulturverantwortlichen hinzugenommen wurde. Bezeichnender Weise war unsere Veranstaltung seit zirka zwei Jahren beim örtlichen "Koordinator" angemeldet, aber letztendlich war man nicht zur geringsten Koordination bereit und wollte nicht einmal die Bühnenzeiten abstimmen. 
Aber genug der Kritik an der örtlichen Kulturpolitik, denn nichtsdestotrotz hatten wir zwei wundervolle Konzerte in unserer Reggae Night und die Gäste die da waren, haben mit ihrer Begeisterung die Lücken der fehlenden Besucher gut gefüllt.
Soweit zur ersten Einleitung. Erste Einleitung deswegen, da für uns die Reggae Night schon einen Tag früher begann und nun die zweite Einleitung folgt. Als kleinen Rahmen wollen wir euch den Tag davor nicht ganz vorenthalten.

15.12.2023

Es herrschen unsichere Zeiten in unserem Verkehrsnetz. Die Bahn war nicht mehr kalkulierbar und das Abstimmen der Reisezeiten mit Soundcheck, nötigen Proben und anderen Randbedingungen, hat uns letztendlich veranlasst für Teacha Dee die Flugvariante bis Dresden zu buchen. Ich hatte mich schon moralisch darauf eingestellt, ihn mit dem PKW von Frankfurt zu holen und bin letztendlich froh, ihn nur von Dresden abholen zu müssen.

Airport Dresden - 2023-12-15 Teacha Dee - 2023-12-15

Was macht man den halben Tag lang mit einem Reggae Artist, der noch nie in Dresden war? Natürlich ein paar wesentliche Highlights der Barockzeit von Dresden besichtigen.
Die Videokamera packe ich auch noch ein. Man weiß ja nie. Vielleicht besteht ja der Wunsch ein paar Szenen für's nächste Musikvideo von Teach zu drehen.
Teach reist an wie ein Polarforscher, denn für einen Jamaikaner sind selbst Plusgrade im einstelligen Bereich gefühlte 10° kälter als für uns. Hinzukommt die Sorge um seine Stimme, die er einen Tag vor der Show in keinem Fall in Gefahr bringen möchte. Der Ausflug soll also nicht zu lange gehen.

Teacha Dee - Dresden Teacha Dee - Dresden

Das Kronentor vom Dresdner Zwinger

Teacha Dee - Dresden

Die Semperoper und nicht die Radeberger Brauerei!

Dresdner Zwinger, Semperoper, Schloss, Fürstenzug, Frauenkirche usw. sind natürlich Pflicht. Teach ist von dem kulturellen Erbe begeistert. Wir drehen ein paar Szenen zu seinem neuen Song "Reggae Mood". Mal sehen, was er damit machen kann.

Teacha Dee - Dresden Teacha Dee - Dresden

Zum Abschluss unserer kleinen Runde machen wir noch einen Abstecher auf den Weihnachtsmarkt. Irgendein Geschenk für seine Frau muss auch noch ausgewählt werden. Immerhin hat diese übermorgen Geburtstag, zu dem er unbedingt pünktlich zurück sein muss. Wir bleiben an einem Stand mit "Plauener Spitze" stehen und finden ein Motiv für ein Fensterbild, womit auch ein Rastafari gut leben kann. Die Verkäuferin baut sogar eine Brücke zu Bob Marley, als sie hört, dass Teach von Jamaika kommt. Na wenn das kein zusätzlicher Kaufgrund ist. :-)
Aber dann geht es schleunigst ins warme Auto, damit wir zur Kaffeezeit in Ortrand sind.
Einen Abstecher machen wir aber noch. Wir werden doch nicht am Märchenschloss von Aschenbrödel vorbeifahren, zumal der Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" in der Weihnachtszeit nahezu auf jedem Fernsehkanal läuft.

Teacha Dee - Schloss Moritzburg

Teacha Dee - Schloss Moritzburg Teacha Dee - Schloss Moritzburg

Schloss Moritzburg

Teacha Dee - Schloss Moritzburg

Das Aschenbrödel hatte aber einen großen Fuß!?

Pünktlich zum Ende unseres Ausflugs beginnt es etwas zu regnen und wir fliegen genau zur kalkulierten Kaffeezeit in Ortrand ein. Ja und nebenbei gibt es natürlich viel zu erzählen bis weit in die Nacht hinein. Die für Teach gebuchte Pension müssen wir wieder absagen. Das wird heute nichts mehr und bringt nur zusätzlichen Aufwand. Also sind wir heute Nacht mal eine Person mehr in unserem Haushalt.

16.12.2023

Teach offenbart uns, dass er sich wohl gestern erkältet hat und seine Stimme etwas abbekommen hat. "Bis zum Konzert bekomme ich das wieder hin.", ist Teach überzeugt.
Der Lehrer wird zum Doktor und verschreibt sich einen Zaubertrank. Eine frische Ingwerwurzel und ein paar andere Zutaten müssen her. Dacta Teach macht sich an die Arbeit. Er stellt so viel Ingwermus aus der Wurzel für einen Tee her, der bei uns wohl für eine ganze Kanne reichen würde.

Teacha Dee - Ortrand Teacha Dee - Ortrand

Es dauert nicht lange und der Zaubertrank beginnt zu wirken. Die ersten Schweißperlen zeigen sich. Und dann noch schön warm angezogen, bringt das Gebräu so richtig zur Wirkung. Die Prozedur wird in den nächsten Stunden noch mehrfach angewendet und zum Soundcheck nimmt Teach sicherheitshalber noch eine Thermoskanne voll mit.
Und tatsächlich, ... es ist unglaublich, zur Probe nach dem Soundcheck klingt seine Stimme wie eh und je.



Live Video: Teacha Dee & Still Cool Band - Rehearsal

Unser Techniker Blade versucht das Letzte aus der hiesigen Anlage herauszuholen und meint, die wäre nun völlig ausgereizt. Da fehlt noch so Einiges an Power, um den Reggae Sound so richtig zur Geltung bringen zu können, lautet seine Beurteilung. Für uns reicht das aber aus. Da muss er sich keine Gedanken machen.
Wir sind jedenfalls erst einmal erleichtert, dass der Sound steht und was wir bei der Probe gehört haben, sollte alle zufriedenstellen.

19:00 Uhr beginnt der Einlass und wir starten unsere Videoshow mit ausgewählten Live-Videos von reggaestory.de. Das ist schon eine feine Sache mit den Leinwänden hinter der Bühne und dem Beamer an der Decke.
Kurz nach 20:00 Uhr wollen wir dann nicht mehr warten, ob vielleicht noch der eine oder andere Besucher eintrifft und beginnen mit dem Programm.
Nun muss ich auch noch die Moderation machen, wozu ich überhaupt nicht geeignet bin.
Da hat der Peter den "Schwarzen Peter" gezogen. ;-) Aber einer muss es nun mal machen und die Künstler sollten sich ja vielleicht nicht selber ansagen.

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Sebastian Medina @ Still Cool Band @ Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant & Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Still Cool Band @ Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Richard Kpapo @ Still Cool Band @ Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Joseph Blue Grant & Still Cool Band - 2/10 - Jah Live

Joseph Blue Grant, aka Still Cool, hat heute vier Musiker mitgebracht. Das ist nicht die volle Besetzung aber bei der kleinen Bühne durchaus ausreichend. Es spielen Binyame "Bini Zion" Asnake aus Äthiopien am Bass, Richard "Papo" Kpapo aus Ghana an den Drums, Sebastian Medina aus Chile an der Gitarre und Johannes "Jojo" Boedecker aus Dortmund an den Keys. Damit stehen tatsächlich fünf verschiedene Nationen auf der Bühne.

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Still Cool Band @ Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand Bini Zion @ Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Blade @ Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Blade wacht über den Sound

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Joseph Blue Grant & Still Cool Band - 3/10 - Jah Jah Children

Wir wollen uns heute gar nicht über biografische Daten von Joseph Blue Grant auslassen, denn diese sind hinlänglich aus anderen Konzertberichten bekannt. Wenn es dennoch Informationsbedarf geben sollte, dann schaut einfach nach der kurzen Zusammenfassung auf dieser Seite.



Live Video: Joseph Blue Grant & Still Cool Band - 5/10 - Distance Makes No Barriers

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Richard Kpapo @ Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Sebastian Medina @ Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Neben zahlreichen Hits wie "New Morning", "Jah Live", "Jah Jah Children", "Feelings", "Fools Game", nur um einige zu nennen, darf natürlich auch sein größter Hit "To Be Poor Is A Crime" nicht fehlen. Diese Jah Shaka Produktion war sein bisher größter Hit, und wurde 1981 der Nr. 1 Hit des Jahres in Großbritannien. 1991 wurde der Song von Freddie Mc Gregor noch einmal gecovert und in UK erneut zum Hit. 1992 stürmte er auf Platz 2 der Reggae Charts in Großbritannien.



Live Video: Joseph Blue Grant & Still Cool Band - 8/10 - To Be Poor Is A Crime

Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand Bini Zion @ Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand

Jojo Boedecker - Kulturbahnhof Ortrand

Eine Sache müssen wir aber doch noch einmal aufwärmen. Warum eigentlich Joseph "Blue" Grant und eine blaue Steel Pan? Immer wieder sieht man diese Farbe bei Joseph Blue Grant. Im Reggae sind ja eher die Farben seiner Mütze präsent. Zumindest wenn man von den Rastafaris ausgeht. Er selbst gibt dazu folgende Begebenheit an: "Das hat eigentlich zwei Gründe. Der ursprüngliche Erfinder dieses Namens ist mein großer Bruder Rupert, der älteste meiner Geschwister und selbst professioneller Trompeter, Jazz- und Bluesmusiker. Als ich noch ein Baby war, und mein Vater starb war ich erst sechs Monate alt. Rupert soll in meine Wiege geschaut und versonnen gesagt haben: "Mein Gott, das ist Baby Blue, ... Boy Blue". Und du weißt ja, dass Spitznamen in Jamaika sehr schnell entstehen und dieser blieb bestehen. Ich war gewohnt, Boy Blue, Blue boy, oder Blues genannt zu werden. Mein Bruder war außerdem nicht nur Musiker sondern auch Schneider und er hat mir viele blaue Sachen geschneidert. An zwei sehr schöne blaue Hosen erinnere ich mich immer noch sehr gut. Später im Teenageralter, als ich in Kingston lebte, habe ich viele Leute aus der Rasta-Community, besonders von den Twelve Tribes of Israel, getroffen. Von ihnen habe ich gelernt, dass der Monat Oktober, in dem ich geboren wurde, mit dem Stamm "Tribe of Dan" gleichgesetzt wird und dem die Farbe Blau zugehörig ist (12 Stämme / 12 Monate / 12 Farben / ...). Das passte also gut und hat meine Gefühle zu dem Namen gestärkt. Blau ist außerdem meine Lieblingsfarbe und wusstest du dass in der metaphysischen Theorie die Farbe Blau für "truth" steht, oder auch "heavenly truth", wie himmlische Wahrheiten?"

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Joseph Blue Grant & Still Cool Band - 9/10 - Ska Sunder

Mit "Ska Sunder" gibt's neben dem bisher präsentierten Roots Reggae feat. Steel Pan einen Ausflug in den Ska und damit auch einen weiteren Song von seinem aktuellen Album "Direct Flight". Irgendwann geht dann leider wie so üblich jede Show zu Ende.

Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Alle Videos haben wir euch nicht an dieser Stelle präsentiert. Wer noch mehr hören und sehen möchte, kann das unter diesem Link tun, der einen Konzertmix mit 11 Songs des Abends für Euch bereithält.
Eine Zugabe hat sich das Publikum natürlich auch noch redlich verdient. Auch diesen gibt's im Mix mit "My Baby On Drugs" und "Cant Stop This Music" noch zu sehen.
Legen wir erst einmal ein halbes Stündchen Verschnaufpause ein, trinken ein Bierchen und genießen zur Untermalung ein Stück Videoshow mit bekannten Reggae-Klassikern, die wir im Laufe der Jahre der Arbeit an reggastory.de eingefangen haben.

Seid ihr alle bereit? Kann es weitergehen? Die Still Cool Band kommt noch einmal auf die Bühne und trifft die letzten Absprachen. Teacha Dee tänzelt schon ganz ungeduldig rechts neben der Bühne, bis dann schließlich ein James Bond Intro zur Eröffnung der Show eingespielt wird. Jetzt sollte sich vermutlich auch der Letzte fragen, was James Bond mit Teacha Dee zu tun hat.

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Teacha Dee & Still Cool Band - 1/12 - James Bond Intro + Smoke And Fly

Es ist nahezu unglaublich, wie sich Teach sofort auf das Publikum einstellt. Er erkennt sofort, dass heute keine gestandene Fangemeinde des Reggae anwesend ist und Englischkenntnisse hier auf dem "Dorf" nur am Rande existieren. Ja und die Jugend fehlt ja sowieso unerklärlicher Weise im Saal.
Teach bemüht seine Deutschkenntnisse und präsentiert diese mit viel Humor, wie wir das bisher noch nicht auf der Bühne gesehen haben. Seine gute Laune, immer ein Lachen im Gesicht mit beeindruckender Mimik, reißt das Publikum mit, ... und das schon vom ersten Song an. "Ich rauche ein bisschen. Nicht so viel. Nur ein bisschen. Einmal pro ... Stunde. Aber aber .... nicht so viel." Was für ein Spaß, ihn so zu hören. Die Lacher sind sofort auf seiner Seite. Die kurze Pause nach dem "pro" und das hastige "aber aber" hinterher sind genial. An Teach ist ein Komiker verloren gegangen. Aber bei uns im Reggae ist er natürlich besser aufgehoben. Und etwas Humor kann man überall gebrauchen. :-)

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Bini Zion - Kulturbahnhof Ortrand Papo @ Still Cool Band & Teacha Dea

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Teacha Dee & Still Cool Band - 2/12 - Traffic Light Dread

Mit dem nächsten Song "Traffic Light Dread", geht der Spaß in die zweite Runde. Hier erklärt Teach die Rastafarben und stellt fest: "Die Ampel is a Rastaman". Was für ein Spaß mit seinem gebrochenen Deutsch! Und so geht es weiter Song für Song. Das kleine Publikum ist begeistert und bester Stimmung.

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Sebastian Medina @ Still Cool Band & Teacha Dee Bini Zion @ Still Cool Band & Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Teacha Dee & Still Cool Band - 4/12 - Reggae Mood

Aber zurück zu James Bond. In der Reggae-Szene weiß es natürlich jederman, aber wie wir gemerkt haben, hat das hiesige Publikum noch etwas Erklärungsbedarf. Es war 2021 als ihm der Coup seines Lebens gelang, und der schon 2016 produzierte Song "Rastafari Way" im 25. Bondabenteuer "Keine Zeit zu sterben" zu hören war. Aber das ist natürlich nicht der einzige Höhepunkt in seinem musikalischen Schaffen. Der eben gehörte Song "Reggae Mood" vom Album "Time Machine" wurde schon am 12. Dezember 2021 uraufgeführt und eroberte YouTube im Sturm. Er sammelte in den ersten zwei Tagen über 11.000 Klicks. Und heute hat Teach garantiert ein paar neue Fans hinzugewonnen, wie das Feedback aus dem Publikum ganz deutlich zeigt. Aber das sind nur zwei Beispiele aus seinem inzwischen ansehnlichen Hitkatalog, der stetigen Nachwuchs bekommt.

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Teacha Dee & Still Cool Band - 5/12 - Jah Jah Is Calling

Teacha Dee tritt ansonsten überwiegend mit der österreichischen Band House of Riddim auf, die an der Produktion von zahlreichen seiner Songs beteiligt war. Eine weitere Band war aber aus ökonomischen Gründen für Ortrand nicht vertretbar. Und so haben wir kurzerhand die Musiker von Joseph Blue Grant gefragt, ob sie sich vorstellen können das Set von Teacha Dee einzuüben. Das war natürlich mit einigem Aufwand verbunden. Bis zum heutigen Tage war ich unruhig, ob denn nun alles klappen würde. Aber alle Sorgen von mir und der Band waren unbegründet. Wie wir hören klingt doch alles bestens. Teach ist jedenfalls überaus zufrieden. Schon zum Soundcheck hatte er die Band beruhigt und seine Anerkennung ausgedrückt. Ursprünglich war sogar für den Vorabend in Berlin eine Probe angesetzt, aber die konnte Teach zum Glück per Videokonferenz vermeiden. Dabei ist noch anzumerken, dass die Still Cool Band eben keine klassische Backingband ist, und somit ihre Leistung besondere Anerkennung verdient.

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee & Still Cool Bnad - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Teacha Dee & Still Cool Band - 10/12 - Bob Marley Medley

Wie schon bei Joseph Blue Grant zeigen wir in diesem Bericht nicht alle Videos der Show, Wer da noch weiteren Bedarf hat, kann gerne den Konzertmix auf dem YouTube Kanal von reggaestory.de in voller Länge genießen, ... inklusive aller weiteren Zwischenreden von Teacha Dee, die man auch nicht verpassen sollte. Auch mit biografischen Daten von Teacha Dee, halten wir uns an dieser Stelle zurück. Wir haben schon öfter dazu ausgeführt. Nähere Informationen zu Teacha Dee gibt es deshalb hier und in anderen Konzertberichten auf dieser Website.
Zum Bob Marley Medley gewinnt Teach einen Mitsänger aus dem Publikum, dessen Begeisterung nach der Show sogar in Buchungsabsichten in einer anderen Location ufert. Da hat er doch tatsächlich einen Eventmanager erwischt. :-)
Wir sind gespannt. Auf unsere Unterstützung kann er jedenfalls zählen.

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Bini Zion@ Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand Bini Zion@ Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee & Uwe - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Eine mitreißende Show von Teacha Dee und der Still Cool Band geht mit "Bam Bam" und "Long Day & Short Night" im wahrsten Sinne des Wortes zu Ende. Aber ein "Attentat" auf die Künstler hatten wir noch geplant. Zum endgültigen Abschluss des Abends sollen Joseph Blue Grant und Teacha Dee noch einen Song gemeinsam auf die Bühne bringen.
Und so hören wir mit "No Woman No Cry" noch einen weiteren Bob Marley Song.

Teacha Dee & Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee & Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee & Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand Teacha Dee & Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee & Joseph Blue Grant - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant & Teacha Dee & Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand



Live Video: Joseph Blue Grant & Teacha Dee & Still Cool Band - No Woman No Cry

Vielen Dank Joseph und Teach und natürlich die Still Cool Band! Ihr wart großartig und das Publikum hat sich auch selbst übertroffen. Vielen Dank für's Mitmachen!!!
Und weiter geht's mit ein paar Videos aus der Konserve von reggaestory.de, um den "Long Day" in die "Short Night" gemütlich übergehen zu lassen.

Joseph Blue Grant & Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant & Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

All Artists - Kulturbahnhof Ortrand

Das Abschlussfoto mit allen beteiligten Künstlern ist natürlich Pflicht. Unser Techniker Blade, der Künstler im Hintergrund, der über den Sound gewacht hat, gehört da selbstverständlich auch dazu.

Joseph Blue Grant & Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Papo from Still Cool Band - Kulturbahnhof Ortrand

Bini Zion - Kulturbahnhof Ortrand Papo - Kulturbahnhof Ortrand

Joseph Blue Grant & Teacha Dee - Kulturbahnhof Ortrand

Wer möchte noch? Alle Bilder zeigen wir natürlich nicht. ;-)
Dank der nebelfreien Luft und des guten Lichts im Kulturbahnhof, ist die Fotoausbeute heute besonders klar gelungen. Schön, dass der Kulturbahnhof noch keine Nebelmaschine für sich entdeckt hat, wie das anderenorts leider oft der Fall ist.

17.12.2023

Teacha Dee - Ortrand Teacha Dee - Ortrand

Wieder zuhause angekommen, also in unserem und noch nicht bei Teach, arbeiten wir noch weiter am "Long Day" und der "Short Night". Alles was noch zu erledigen ist, muss jetzt noch passieren. Zum Beispiel Videos für Teach überspielen und andere Dinge. Ein paar Stunden später ist keine Zeit mehr, da wir rechtzeitig zum Flughafen fahren müssen.

Dabei kommt Teach mit unserem Rechner offenbar besser zurecht als wir selbst. Nicht umsonst hat Teach seinen Bühnennamen Teacha Dee bekommen und war in seinem ersten Leben Lehrer für Mathematik, Informatik und anderes. Das Wort "Teacha" ist das jamaikanisch-kreolische Pendant zu "Teacher" (also Lehrer).

Nach zwei bis drei Stündchen, mehr oder weniger entspannten Schlaf, sind wir wieder auf den Beinen und sorgen dafür, dass Teach rechtzeitig zum Flughafen kommt. Guten Flug und schöne Feier im Kreise der Familie heute noch!

Danach sind noch die anderen Musiker mit der nächsten Frühstücksausgabe zu versorgen und später zu verabschieden. Wir nutzen dazu den Nostalgiekeller des Kulturbahnhofs, der neben der Übernachtung in den historischen
Teacha Dee
Eisenbahnwaggons auch noch einige interessante Dinge aus der Eisenbahngeschichte zur Begutachtung bereithält. Leider sind nicht mehr alle Künstler anwesend und haben schon die nächtliche Weiterreise angetreten.
Wir hoffen, dass sich alle Künstler bei uns wohlgefühlt haben und sich ihre Vorstellungen erfüllt haben.

Nostalgiekeller - Ortrand

Still Cool - Nostalgiekeller - Ortrand

Nostalgiekeller - Ortrand

Nostalgiekeller - Ortrand

Als Service des Kulturbahnhofs kann sich jeder selbst oder auch jemand anders eine Karte schreiben. Eine gute Idee!

Still Cool + Jojo Boedecker - Guest Book

Bini Zion - Guest Book Sebastian Medina - Guest Book

Die Gästebucheinträge von Joseph, Jojo, Bini Zion und Sebastian.

Soweit ein paar Eindrücke aus dem Kulturgüterschuppen von Ortrand.
Auf Wiedersehen bis zum nächsten Mal!

Mein Dank geht an Frank Weser und dem Team vom Ortrander Kulturbahnhof und natürlich ganz besonders an die Künstler des Abends.

Copyright: www.reggaestory.de
Text + Videokamera: Peter Joachim
Fotos: Marion + Peter Joachim

Zurück

 
Joseph Blue Grant - Direct Flight - Album 2022Still Cool - Voice & Steel - Album 2017Still Cool - Still Cool - Album 2016Joseph Blue Grant - Still Cool At Work - 2013 Digital Re ReleaseJoseph Blue Grant - Can´t Stop The Music - Album 2009Joseph Blue Grant - Still Cool At Work - 2008 Remasterd Re ReleaseJoseph Blue Grant - Still Cool At Work - Vinyl Album 2002 - Seite ADigital Jockey + Joseph Grant - 8 Studies In Dub - Album 2000Joseph Grant - Distance Makes No Barrier - Single 1996Teacha Dee - Time Machine - Album 2021Teacha Dee - Forward Black Man - Single 2017Teacha Dee - Rastafari Way - Album 2017Teacha Dee - Rasta Ting - Mixtape 2015Teacha Dee - Smoke & Fly - Single 2007