Imprint Contact
Junior Kelly - FacebookJahbar I - FacebookFireman Crew - FacebookUnion World Music - FacebookRockers Artist Agency - Official WebsitePositive Thursdays - Official WebsiteJunior Kelly & Jahbar I - 20 Years Love So Nice TourJunior Kelly & Jahbar I - AmstelveenJunior Kelly & Jahbar I - Bolwerk SneekJunior Kelly & Jahbar I - Stadtwerkstatt LinzJunior Kelly & Jahbar I - Kammgarn SchaffhausenJunior Kelly & Jahbar I - Rework PerugiaJunior Kelly & Jahbar I - Stary Klasztor WroclawJunior Kelly & Jahbar I - Kulturbahnhof JenaJunior Kelly & Jahbar I - Kammgarn SchaffhausenJunior Kelly & Jahbar I - Forum Bielefeld
JUNIOR KELLY & JAHBAR I
20 YEARS "LOVE SO NICE" ANNIVERSARY TOUR
25.10.2019 - YAAM BERLIN

Junior Kelly - 20 Years Love So Nice Tour 2019
Im Oktober waren Junior Kelly und Jahbar I mit der Fireman Crew aus Österreich  in 18 Städten Europas unterwegs. Auf dem Tourposter zur "20 Years Love So Nice Anniversary Tour" sind zwar nur 17 Termine aufgelistet, aber nach der Drucklegung hat sich das Forum von Bielefeld der Liste noch kurzfristig angeschlossen. Über Junior Kelly hatten wir schon zuletzt in unserem Mammut-Festivalbericht vom Reggae Jam 2019 berichtet. Da uns aber Junior Kelly in Begleitung der Fireman Crew mit seiner feurigen Show so richtig vom Hocker gehauen hat, und wir Jahbar I beim Festival sowieso verpasst hatten, kam uns die Oktobertour der beiden gerade recht, Junior Kelly noch einmal aufzuwärmen und Jahbar I nachzuholen.
Wir standen vor der Wahl entweder in den Kulturbahnhof nach Jena oder in das YAAM Berlin zu fahren. Da wir aber schon länger von der Berliner Show gewusst und diese auch mit beworben hatten, war es nur logisch, dass wir wieder einmal im YAAM aufschlagen. Es liegt schon weit über ein Jahr zurück, als wir das letzte Mal aus dem YAAM berichtet haben. Einige Leute haben uns schon vermisst, aber verschiedene Dinge und Beziehungen ändern sich eben ungewollt im Laufe der Zeit, wenn sich das Augenmerk der Verantwortlichen verändert. Nicht geändert hat sich leider die "Gesichtskontrolle" am Wachhäuschen an der Schillingbrücke, wo man Rede und Antwort stehen muss, was man hier wolle. Das ist schon etwas befremdlich, zumal das YAAM auch öffentliche Gastronomie an verschiedenen Shops und Imbissbuden anbietet und die Dancehall selbstverständlich einen gesonderten Einlass durchführt.
Junior Kelly & Jahbar I - 20 Years Love So Nice Tour
Ein Glück, dass uns noch nicht alle Freunde vergessen haben, und so die Gesichtskontrolle etwas abgekürzt werden kann. Nach Absolvierung der Grenzkontrolle steuern wir gleich die Dancehall an. Noch ist nicht viel los, aber wir sind lieber immer etwas eher da, da es vor dem Konzert noch einige Dinge zu klären gibt. Besonders ist es immer wichtig sich stets von Neuem vom Tourmanagement oder den Künstlern dem Sicherheitsdienst vorstellen zu lassen. Während oder nach der Show stehen die Chancen sonst schlecht, bestimmte Leute zu treffen oder Aktionen durchzuführen, wenn keine geeigneten Pässe zur Wiedererkennung ausgereicht werden.
Im Backstage bereiten sich die Fireman Crew und Jahbar I auf ihren Auftritt vor. Drummer Paul wird beim ersten Teil der Show noch nicht zum Einsatz kommen. In diesem Zusammenhang wird uns Melbourne George "Dusty" Miller vorgestellt. Dusty ist eigentlich der Drummer der bekannten Firehouse Crew, da er aber der Vater von Jahbar I ist, lässt er sich natürlich nicht nehmen, seinen Sohn auf dieser Tour zu unterstützen. Also wird es heute mit Fireman und Firehouse gleich doppeltes Feuer in der Dancehall geben. Dies nehmen wir natürlich zum Anlass, etwas später auch noch auf die Firehouse Crew einzugehen.
Jahbar I - Dehya - Album 2018
Anders in der Bandaufstellung der Fireman Crew ist heute auch, dass Gitarrist Lukas Höfler von Daniel Rickler der Next Generation Family vertreten wird.

Fireman Crew @ Jahbar I - YAAM Berlin

Jahbar I - YAAM Berlin Jahbar I - YAAM Berlin

Jahbar I - YAAM Berlin

Jabari Miller, alias Jahbar I, wurde am 25. August 1995 in St. Andrew, Jamaika, geboren und ist in St. Catherine aufgewachsen. Seine Liebe zur Musik entwickelte sich zwangsläufig schon in jungen Jahren, wenn er seinem Vater bei der Firehouse Crew zusah. So war sein erstes Instrument natürlich auch das Schlagzeug. Das brachte ihn auch zu Studio-Sessions seines Vaters, wo er letztendlich schon mit 10 Jahren selbst das Schlagzeug für Künstler wie Gentleman, Sizzla und anderen einspielte. Sein Vater war es auch, der nicht nur Schlagzeuger sondern auch ein großartiger Musikproduzent ist, der ihm frühzeitig ermöglichte Bühnenerfahrung zu sammeln. Dies zum Beispiel bei gemeinsamen Auftritten mit Luciano und Dean Fraser.
Darüber hinaus war er in seiner Schulzeit Mitglied einer Band namens Knock Out Crew. Nach dem Tod seines Freundes Kimali "Flex" Waysome, schrieb er ihm zu Ehren den Song "Tribute To Kimali". 2012 folgen in Zusammenarbeit mit seinem Vater zwei weitere Singles mit den Titeln "I Just Be Me", auf dem "Re-Birth Riddim", und "The Chant" (I Fawud), auf dem "Ansa Di Question Riddim". Sein erstes Studioalbum "Dehya" veröffentlichte er am 14.12.2018 bei Wizkilful Productions. Bei der Einspielung des Albums hat ihn natürlich wieder sein Vater, weitere Musiker der Firehouse Crew und andere unterstützt. Auch Dean Fraser hat bei einigen Songs seinen Beitrag geleistet.

Jahbar I - YAAM Berlin

Jahbar I - YAAM Berlin Jahbar I - YAAM Berlin

Jahbar I - YAAM Berlin



Live Video: Jahbar I - 1/2 - Powaz Of Luv + Deliver Me

Und da wir zwangsläufig so viel über George Miller gesprochen haben, hier noch kurz ein Ausflug zu seiner Firehouse Crew, die allerdings nicht mit der heute spielenden Fireman Crew zu verwechseln ist.
Bassist Danny "Bassie" Dennis und Keyboarder Paul Crossdale trafen sich 1985 in einer Kirche mit Melbourne George "Dusty" Miller, weil sie einen Drummer für ihre Band suchten. Das war die Geburtsstunde der späteren legendären Firehouse Crew und einer beeindruckenden musikalischen Zusammenarbeit. Der Name Firehouse Crew wurde der Gruppe allerdings erst im November 1986 von dem inzwischen verstorbenen legendären jamaikanischen Produzenten King Tubby's gegeben, der einige Inhouse-Musiker für sein Studio benötigte. 1987 wurde schließlich noch Leadgitarrist Mitchum Khan in die Band aufgenommen. Die Liste der Produzenten für die die Band inzwischen gearbeitet hat, ist lang. Darunter sind Namen wie King Jammy's, Philip "Fatis" Burrell (X-Terminator), Donovan Germaine (Penthouse), Bobby Dixon (Digital B) und Patrick Roberts (Shocking Vibes), nur um einige zu nennen.

Jahbar I - YAAM Berlin

@ Jahbar I - YAAM Berlin

Darüber hinaus hat die Band ein eigenes Plattenlabel mit dem selben Namen gegründet und zirka 200 Singles mit Künstlern wie Beenie Man, Lukie D., Sizzla, Junior Kelly, Beres Hammond, Gentleman, Half Pint, Richie Spice, Anthony B und vielen anderen produziert. Sie errangen mit ihrer Arbeit bemerkenswerte Höhepunkte und zahlreiche Auszeichnungen. Zu diesen Erfolgen zählen unter anderem Shabba Ranks 1992er Album "Xtra Naked", Shaggys 1995er Album "Boombastic" und Beenie Mans 2000er Album "Art And Life", die mit ihrer Mitwirkung entstanden sind und jeweils danach einen Grammy Award für das beste Reggae Album einfuhren. Neben ihrer Arbeit als Studiomusiker haben sie sich natürlich auch einen Namen als Backing Band für Künstler wie Luciano, Sizzla und vielen anderen gemacht.
Die jüngsten Produktionen von George Miller und der Firehouse Crew sind die 2018er Alben des Mosambikaners Ras Haitrm mit "Go And Tell The World" und Jahbar I´s "Dehya".

Jahbar I - YAAM Berlin

Jahbar I - YAAM Berlin @ Jahbar I - YAAM Berlin

Jahbar I - YAAM Berlin

@ Jahbar I - YAAM Berlin Jahbar I - YAAM Berlin



Live Video: Jahbar I - 2/2 - Steaming From Mawning + Smoke Up The Place + Blessings Flow (Conquer All) + Legal Scamma

Jahbar I und die Fireman Crew feat. George Miller, sind nach zirka 45 Minuten schließlich am Ende ihres Programms angelangt und Jahbar I, der sich nicht gerade wenig auf der Bühne bewegt hat, sieht man nicht an, dass es ihn sonderlich angestrengt hat. Nicht einmal seinen langen Mantel und die Handschuhe hat er abgelegt, die er von Anfang an getragen hat. Der Mann steckt also noch voller Reserven und wir sind gespannt, was wir in Zukunft noch von ihm hören werden.
Nach einer kurzen Pause ist dann der Smile Man Junior Kelly an der Reihe und Paul von der Fireman Crew kann wieder seinen angestammten Platz hinter den Drums einnehmen. Wir sind gespannt, ob Junior Kelly und die Fireman Crew heute noch eine Schippe drauflegen können, da sie beim zurückliegenden Reggae Jam, wegen einem unerwartet eingeschränkten Zeitlimit, ihre Hit-Show nicht voll umsetzen konnten. Heute sollte es deswegen zumindest keine Probleme geben. Es ist genügend Zeit und Paul ist gut ausgeruht. ;-) Junior Kelly - Urban Poet - Album 2015



Live Video: Junior Kelly - 1/5 - Corruption + ... + Jammin´ + ...

Fireman Crew @ Junior Kelly - YAAM Berlin

Junior Kelly - YAAM Berlin Junior Kelly - YAAM Berlin

Junior Kelly - YAAM Berlin



Live Video: Junior Kelly - 2/5 - Anybody Needs Somebody + High Hope + Smile
+ Black Am I + Boom Draw

Namensgebend für die Tour war Junior Kelly´s 1999er Single "Love So Nice" bei VP Records, die auch noch einmal im Jahr 2000 als "If Love So Nice" bei Mrosh Music und VP Records erschien. Das muss man wissen, wenn man das Schlagwort "20 Years Love So Nice Anniversary Tour" verstehen möchte, denn das gleichlautende Album "Love So Nice" erschien erst im Jahr 2001, ... und das würde ja momentan noch nicht mit den 20 Jahren passen. Die Single "Love So Nice" markierte dereinst den Wendepunkt und Durchbruch in Junior Kelly´s Musikkarriere.

Junior Kelly - YAAM Berlin

Junior Kelly - YAAM Berlin



Live Video: Junior Kelly - 3/5 - The More I See Her + Take This Love

Die Mädels vom Backgroundgesang haben doch tatsächlich unterschiedliche T-Shirt-Garnituren für die zwei Shows eingepackt. Jedem das Seine. Denn jetzt gibt´s Werbung für Junior Kelly´s letztes Album "Urban Poet" und davor bei Jahbar I war es dessen Debutalbum "Dehya".

Junior Kelly - YAAM Berlin

Junior Kelly - YAAM Berlin

Junior Kelly - YAAM Berlin



Live Video: Junior Kelly - 4/5 - Love So Nice

Ja, dieser Hit muss natürlich gebührend gefeiert werden, und wie wir es von Junior Kelly kennen, ist zwischen seinen zahlreichen anderen Hits kaum Zeit zum Luftholen. Die seltenen Pausen gibt es in der Regel nur nach einigen aneinander gereihten Hits. Man kann sich immer nur sehr schwer vorstellen, wie eine derartige Belastung durchzuhalten ist. Heute wäre doch nun wirklich etwas mehr Zeit, sich zwischen den Songs auch einmal etwas auszuruhen und feiern zu lassen. Aber das ist eben nicht Junior Kelly´s Stil.

@ Junior Kelly - YAAM Berlin

Junior Kelly - YAAM Berlin

@ Junior Kelly - YAAM Berlin

Und damit sind wir leider auch schon am Ende unserer Konzertausschnitte des heutigen Abends, der uns wieder einmal vollends zufrieden gestellt hat.

Da wir über Junior Kelly schon mehrfach berichtet haben, wärmen wir heute auch keine biografischen Daten auf. Wer mehr zu Junior Kelly erfahren möchte, schaut einfach noch einmal in frühere Berichte nach, deren Links am Ende dieser Seite aufgelistet sind.

Aber schauen wir zum Abschluss noch einmal bei den Künstlern im Backstage vorbei. Junior Kelly begrüßt uns erfreut und kann gleich die Bilder vom Reggae Jam in Empfang nehmen, die wir extra für ihn entwickelt haben. Managerin Sasha konnte leider wiederum nicht mit auf Tour kommen und alle Belange liegen in den Händen von Rafal und Paul.

Junior Kelly - Backstage - YAAM Berlin

Junior Kelly - Backstage - YAAM Berlin Junior Kelly - Backstage - YAAM Berlin

Junior Kelly - Backstage - YAAM Berlin

Junior Kelly - Backstage - YAAM Berlin Junior Kelly - Backstage - YAAM Berlin



Live Video: Junior Kelly - 5/5 - Jingle

Tourmanager Rafal möchte noch ein paar gemeinsam Abschlussfotos schießen und verliert das Gleichgewicht. Das sorgt für allgemeine Erheiterung. Scharf ist das Bild dennoch geworden. Es gibt zwar auch noch andere, aber weil das so lustig war, zeigen wir dieses.

Junior Kelly - Backstage - YAAM Berlin

Bei allem Spaß mit Junior Kelly dürfen wir natürlich Jahbar I und George Miller nicht vergessen oder gar verpassen.

Jahbar I - Backstage - YAAM Berlin

Jahbar I - Words Jahbar I - Backstage - YAAM Berlin

Jahbar I - Backstage - YAAM Berlin

Jahbar I & George Miller - Backstage - YAAM Berlin

Jahbar I & George Miller - Backstage - YAAM Berlin

Jahbar I mit seinem Vater George Miller

George Miller - YAAM Berlin

George Miller - Words

Mit diesen persönlichen Worten von George Miller, die man auch für alle anderen Besucher des Konzerts und darüber hinaus anwenden kann, verabschieden wir uns erst einmal von euch. Auf Wiedersehen bis zum nächsten Mal!

Copyright: www.reggaestory.de
Text + Videokamera: Peter Joachim
Fotos: Marion + Peter Joachim

Mein Dank geht an Rafal von der Rockers Artists Agency und Positive Thursdays, Alexander vom YAAM Berlin, Paul von Union World Music und natürlich ganz besonders an die Künstler des Abends.

Zurück

 
Jahbar I - Dehya - Album 2018Junior Kelly - Urban Poet - Album 2015Junior Kelly - Piece Of The Pie - 2013Junior Kelly - Been There - 2013 SingleJunior Kelly - What Will It Take - 2011Junior Kelly - Conscious Time Vol. 1 - 2010 MixtapeJunior Kelly - Red Pond - 2010Junior Kelly - Greatest Hits - 2009Junior Kelly - Live In San Francisco - 2006 CD + DVDJunior Kelly - Live In San Francisco - 2006 CD + DVDJunior Kelly + ... - Five Disciples Part IV - 2006Junior Kelly - Reggae Max - 2005Junior Kelly - Best Of - 2005Junior Kelly + ... - The Good The Bad & The Blazing - 2005Junior Kelly - Tough Life - 2005Junior Kelly - Rise - 2004 AlbumJunior Kelly + ... - Five Disciples Part III - 2004Junior Kelly - Creation - 2004Junior Kelly + Sizzla - Toe To Toe Vol. 5 - 2003Junior Kelly + ... - Kings Of Zion Part II - 2003Junior Kelly + ... - Five Disciples Part II - 2003Junior Kelly - Smile - 2003Junior Kelly - Bless - 2003Junior Kelly + ... - Zion Train - 2002Junior Kelly + ... - The Five Disciples - 2001Junior Kelly - Conscious Voice - 2001Junior Kelly - Love So Nice - 2001Junior Kelly - Juvenile In Dub - 2000Junior Kelly - Juvenile - 2000Junior Kelly - Rise - 2000