Imprint Contact
Burning SpearBurning Spear Logo Burning Spear LogoRevelation ConcertsTopline EventsAstra Kulturhaus Berlin - Official WebsiteBurning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022eBurning Spear Tour 2022eBurning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022Burning Spear Tour 2022Burning Spear - Welcome To Jamrock Reggae Cruise 2022
BURNING SPEAR & THE BURNING BAND
THE FAN APPRECIATION TOUR
17.08.2022 - ASTRA KULTURHAUS - BERLIN

Burning Spear - Astra Berlin
Zum Glück war die Sensation des Jahres zur Rückkehr des Brennenden Speeres auf die Bühnen dieser Welt auch in Deutschland zu erleben. Dank der Teamwork von Revelation Concerts und Topline Events fand der einzige Auftritt von Burning Spear in Deutschland im Astra Kulturhaus von Berlin statt. Bei einem derartigen Ereignis waren natürlich alle 1.500 Karten ausverkauft und wer nicht zu den Glücklichen zählte, blieb nur noch der weite Weg in andere Ländereien.
Burning Spear hatte sich schon vor über 10 Jahren aus der Szene verabschiedet und stand zuletzt am 07.07.2012 in Deutschland auf der Red Stage beim Summerjam in Köln. Schon damals hatte sich angedeutet, dass er nicht mehr wollte.
Immerhin hatte er schon 2008 seinen Ruhestand angekündigt und ist danach nur noch vereinzelt aufgetreten. Seine 2012er Show beim Summerjam war für die hiesige Fangemeinde also schon ein besonderer Glücksfall und das Highlight des Festivals.
Fast 10 Jahre davor hatten wir schon einmal das Glück Burning Spear beim 2003er Splash in Chemnitz zu erleben. Dies sogar vor einem ungewöhnlich kleinen Publikum, da beim Splash der Schwerpunkt bei HipHop lag und demzufolge die Reggae-Bühne mit weniger Raum auskam. Hoffen wir noch auf ein weiteres Mal, eine der größten lebenden Legenden erleben zu dürfen, ... aber bitte nicht mehr in diesen Abständen! Zumindest macht die Aussage von Burning Spear Hoffnung, dass er sich nicht übernehmen wolle, damit die Menschen noch möglichst lange Gelegenheit haben ihn live zu erleben. Da kann man davon ausgehen, dass die 2022er Tour keine "Eintagsfliege" bleiben wird.
Was Burning Spear überhaupt dazu bewogen hat nun endlich sein Mikro zu unser aller Freude wieder in die Hand zu nehmen und seinen Ruhestand vorläufig an den Nagel zu hängen, kann man in einem ausführlichen Artikel von John Masouri im Riddim Magazin mit der Nummer 109 nachempfinden. Das Cover der Ausgabe bilden wir hier lieber nicht ab, da die größte noch lebende Legende des Reggae, darauf nur um das Vielfache kleiner als Protoje zu sehen ist. Das wäre an dieser Stelle etwas unpassend. Wir wollen ja Burning Spear nicht verärgern, wo er doch gerade wieder auf die Bühne zurückgefunden hat. ;-)

Hier nun der Tourplan, der "Fan Appreciation Tour", die am 22. Juli in San Francisco begann und am 25. August im Central Park von New York ihr Ende fand. Einige Webflyer oder Poster dieser 22 Events sind in der linken Randspalte zu sehen. Mehr konnten wir leider nicht auftreiben. Falls ihr das eine oder andere Poster noch beisteuern könnt, bauen wir das gerne noch ein.

Burning Spear - Fan Appreciation Tour Burning Spear - The Fan Appreciation Tour

The Fan Appreciation Tour vom 22.07. - 25.08.2022 + Welcome To Jamrock Reggae Cruises
vom 07.-12.12.2022 (Großformat über Grafikanzeige lesbar)

Begeben wir uns nun in das Astra Kulturhaus von Berlin und lassen einige Eindrücke Revue passieren.

Unsere Erwartungen haben wir nicht besonders hochgeschraubt, denn im Vorfeld des heutigen Abends haben wir uns schon mit einigen Videoaufnahmen im Internet auseinander gesetzt, wo ganze Konzertmitschnitte aus verschiedenen Location zu sehen sind, z. B. aus dem Roseland Theater (Portland / Oregon / USA) und andere. Da fehlen nach unserem Geschmack zu viele grandiose Stücke aus Burning Spears Hitkatalog. Viele Songs werden in Überlänge präsentiert, was die Setlist zusammenschrumpfen lässt bzw. anderen Hits den Raum nimmt. Das war auch unsere Erinnerung an das Summerjam 2012, zumindest was die damalige Titelauswahl betraf. Immerhin weichen die zuvor gesichteten Shows bezüglich ihres Inhaltes voneinander ab, was noch hoffen lässt. Aber immerhin wissen wir durch diese Aufnahmen schon, dass es bezüglich Fotos und Videos keine Probleme geben wird.

Astra Kulturhaus

Astra Kulturhaus

Während drinnen das Blessed Love Soundsystem für das Warmup mit einer deliziösen Musikauswahl sorgt, genießen andere noch die abendliche Sonne bei einem Getränk an der frischen Luft.

Auf der Bühne steht alles an seinem Platze und der Soundcheck ist natürlich längst Geschichte. Alle Aufregungen davor sind allerdings für die Gäste unsichtbar. So berichtet zum Beispiel Frank von Topline Events, dass die Abholung von Burning Spear reichlich Nerven gekostet hat. Durch einen Verkehrsunfall waren alle Flugplatzzufahrten dicht. "Ich bin erst 50 Minuten nach der Landung des Fliegers angekommen. In den über 30 Jahren, wo ich schon Eventplanung mache, ist mir das noch nie passiert. Ich war immer pünktlich und ausgerechnet bei Burning Spear muss es dazu gekommen. Durch Passkontrolle und Gepäckabfertigung ist zwar meine Verspätung auf 20 Minuten geschrumpft, aber das war mir dennoch unendlich peinlich. Ich habe mich fünfzig Mal entschuldigt, aber Burning Spear war absolut cool drauf und hat nur gelacht." Das klingt doch sehr gut und macht Hoffnung auf einen schönen Abend.
Beim Soundcheck dann die nächste Aufregung, da Burning Spear unbedingt sein eigenes Mikro verwenden wollte, welches ihn in der Regel bei allen zurückliegenden Konzerten über die Jahre begleitet hat. Leider gab es da Kompatibilitätsprobleme zwischen der vorhandenen und der amerikanischen Technik. Da halfen alle Experimente nichts und ein neues Mikro musste beschafft werden. Das liest sich jetzt zwar relativ kurz, aber wenn man unter Zeitdruck steht, zählt jede Minute.
Aber nun ist alles geregelt und es stehen hoffentlich keine neuen Aufreger, außer positive, mehr bevor. Nicht ganz, wie wir im Anschluss merken, denn noch sind die Randbedingungen für den Fotograben ungeklärt. Von Burning Spear oder dessen extra mitreisenden persönlichen Anwalt, sind noch keine konkreten Vorgaben durchgesickert. Selbst die Hinweise des Veranstalters kommen bei der Security falsch an oder werden von jedem anders ausgelegt. Das ist uns natürlich alles zu unsicher, denn die Zeit bis zum Showbeginn schreitet voran. Wenn man sich jetzt keinen guten Platz in der ersten Reihe sichert, ist das später nicht mehr möglich. Dies schon gar nicht wenn man vielleicht nach drei Songs aus dem Fotograben fliegt. Also verzichten wir lieber auf die zwei ruhigen Meter vor der Bühne und nehmen das Bad in der Menge. Es werden uns schon auch von dort ein paar brauchbare Aufnahmen gelingen.

Dann ist es endlich so weit und auf die Bühne kommt Bewegung. Allerdings noch nicht mit der Burning Band und Burning Spear, sondern mit Vido Jelashe, der noch etwas Zeit überbrücken muss.

Video Jelashe 2022

Video Jelashe 2022

Video Jelashe 2022



Live Video: Vido Jelashe - Babylon A Take Control

Vido würde ja noch gerne etwas weiter machen, aber zumindest nach seiner Handyuhr muss er nach wenigen Songs die Bühne wieder verlassen. Nach einiger Zeit reift aber die Erkenntnis, dass er durchaus für ein paar Songs mehr, ausreichend Zeit gehabt hätte. Aber diese ist dann schließlich auch vorbei und im Astra Kulturhaus beginnt die legend time.

Die Burning Band macht kein langes "Federlesen" mit ihrem Vorspiel und Burning Spear steht kurz darauf ebenfalls umjubelt auf der Bühne. Er sieht gut aus. Nach unserem Dafürhalten hat er sich nur wenig im Vergleich zu 2012 verändert. Wir sehen zwar nicht die Dreads, aber es ist nichts Neues, das Burning Spear mit einer Kopfbedeckung wie heute auf der Bühne steht.

Burning Spear - Astra Berlin Burning Band @ Burning Spear

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Band @ Burning Spear

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin

Im Fotograben und im Publikum ist natürlich jetzt alles weit oben, was eine Fotolinse und einen Speicherplatz hat. Wir lassen die ersten beiden Songs erst einmal verstreichen und schauen wie sich die Lage entwickelt, bevor wir unsere Videokamera auspacken. Wie es jetzt aussieht und wie wir eigentlich auch gehofft hatten, gibt es von Burning Spear oder seinem Management keinerlei Signale, irgendein Aufnahmegerät auszuschließen.

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Band @ Burning Spear Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin



Live Video: Burning Spear - 1/7 - The Youth + Man In The Hills

Burning Spear tritt im gewohnt schlichten Outfit auf. Kein Bling Bling, nichts, nicht einmal eine einfache Armbanduhr. Lediglich seine schon lange bekannten Goldzähne blinken hin und wieder im Scheinwerferlicht. Als Schmuck dient ihm nur eine schlichte Perlenkette aus verschiedenen Mineralien und am linken Armgelenk ein paar Armbänder aus verschiedenen Kunststoffperlen und anderen einfachen Materialien. Dazu ein T-Shirt mit dem Burning Spear Logo, sowie eine karierte leichte Stoffweste mit einem Aufnäher "Lion Of Judah" und einem anderen mit "Jamaica" und der jeweils zugehörigen Flagge. Eine Jeans mit zahlreichen ausgefransten Löchern und abgerissenen Hosenbeinen, die durch einen typisch jamaikanischen Strickgürtel in den Farben der UNIA (rot-schwarz-grün) gehalten wird, darf natürlich auch nicht fehlen.



Live Video: Burning Spear - 2/7 - Rocking Time

Burning Band @ Burning Spear

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Band @ Burning Spear

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin



Live Video: Burning Spear - 3/7 - Nyah Keith

Ja mit den Überlängen wird es wohl heute so weitergehen. Da hat doch der Meister aus 5:12 Minuten "Rocking Time" glatt  10:35 Minuten gemacht. Dazu braucht es nur einige Einlagen an seinen Percussion, ein paar zusätzliche Bläsersätze, Tanzeinlagen und natürlich sein "Talk to me people!". Nichts gegen diesen wunderschönen Titel, aber es ist abzusehen, dass die Setlist nicht sehr lang sein wird, wenn die meisten Titel in doppelter Länge präsentiert werden. Aber was soll's, der Sound stimmt, die Band spielt perfekt und Burning Spear ist guter Laune, und nicht zu vergessen das Publikum, welches lautstark allen Aufforderungen folgt. Aber auch schon ohne "Talk to me!", gibt es an der grandiosen Stimmung des Publikums nichts zu meckern.



Live Video: Burning Spear - 4/7 - Marcus Garvey + Old Marcus Garvey

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin



Live Video: Burning Spear - 5/7 - Jah Is My Driver

Nach dem hervorragenden "Jah Is My Driver" gehen Burning Spear und seine Burning Band in eine kurze Pause. Davor fragt Burning Spear was das Publikum noch hören möchte. Aus dem allgemeinen und lautstarken Jubel der Massive ist aber kein einziger Songwunsch herauszuhören. Schade, da fallen mir noch so einige Wünsche ein. "The Fittest Is The Fittest", "Columbus", "Cry Blood Africans", "Hail H.I.M." und viele andere, um nur einige zu nennen. Das ist ärgerlich, wenn man diese nicht an den Mann oder an den Speer bringen kann. Das nächste Mal wird ein Transparent mit allen Wünschen beschriftet, welches dann nicht zu "überhören" ist. Ob das natürlich an der Setlist noch zu Ergänzungen geführt hätte, wenn denn ein Wunsch zu Burning Spear durchgedrungen wäre, bleibt natürlich ungeklärt.

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin

Dr. Ring Ding @ Burning Spear

Dr. Ring Ding - So kann man natürlich auch zu einem Bild mit Burning Spear kommen, wenn sich sonst nichts einrichten lässt. :-)

Burning Spear - Astra Berlin



Live Video: Burning Spear - 6/7 - Red, Gold & Green

Auch wenn man zu einer Legende wie Burning Spear kaum noch biografische Daten vermittel kann, die eh schon jeder weiß, sollten wir uns doch an dieser Stelle an einige Eckdaten kurz erinnern.
Winston Rodney, alias Burning Spear, ist am 01.03.1945 in Saint Anns Bay, im Norden Jamaikas, zur Welt gekommen. Seine ersten Aufnahmen gehen bis in das Jahr 1969 zurück. Sein erstes Album "Studio One Presents Burning Spear" folgte 1972 bei Coxsone Records. 1974 folgte "Rocking Time" und im Jahr darauf das legendäre "Marcus Garvey" welches ihn zu internationaler Bekanntheit und Erfolg führte. Ja und der Rest ist Geschichte. Burning Spear veröffentlichte bis 2002 über 20 weitere erfolgreiche Alben bei verschiedenen Produzenten, bevor er 2002 seine eigenes Label "Burning Music" gründete. Es folgten weitere Alben, darunter sein 2008er "Jah Is Real", welches ihm 2009 seinen zweiten Grammy für das beste Reggae Album einbrachte. Seinen ersten Grammy erhielt er für das 1999er "Calling Rastafari" im Jahr 2000. Ja und wenn es am schönsten ist, soll man wohl aufhören, denn nach "Jah Is Real" ist bisher kein weiterer Longplayer mit neuem Material von ihm veröffentlicht worden. Aber nun stehen die Sterne günstig und aktuell ist zumindest von einem neuen Dubalbum "Living Dub Volume 7" die Rede. Wann es kommt ist aber noch ungewiss. Auf seiner Website verkündet er auch schon einmal, dass ein neues Album bald kommt. Ob es nun das zuvor angesprochene Dubalbum ist oder ein Album mit völlig neuen Songs wird, bleibt dabei noch sein Geheimnis.

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin

Burning Spear - Astra Berlin Burning Spear - Astra Berlin



Live Video: Burning Spear - 7/7 - Slavery Days

Mit "African Postman" geht es dann schließlich in die Endrunde des Abends und Burning Spear vergisst nicht am Ende des Songs sich auch bei dem hervorragenden Publikum und allen anderen Beteiligten zu bedanken. Eine schöne Dankesrede, von der wir leider nicht alles erwischt haben. Das war auch nicht der Plan aber letztendlich auch ganz schön, solche Worte mit zu konservieren, ... dachte ich mir leider ein wenig zu spät.

Burning Soear - Astra Berlin

Burning Soear - Astra Berlin

Burning Soear - Astra Berlin



Live Video: Burning Spear - Final words after the show

Dann verlässt die Legende die Bühne des Astra Berlin und die Band spielt noch ein längeres Outro. Im Einzelnen haben wir den genialen Sound folgenden Mitwirkenden zu verdanken: Emcee: ZAZAN ZAZAN, Bass: David Reichley, Drums: Jeremy Clemons, Lead Guitar: Cecil Ordonez, Rhythm Guitar: Justin Martin, Trumpet: James Smith, Trombone: Micah Robinson, Saxaphone: Clyde Cummings, Keyboard: Vincent Hamilton, Engineer: Benedetto Caccavale.

Zuletzt bekommen wir endlich auch einmal die Bläser deutlich zu Gesicht, die während der ganzen Show leider äußerst selten im Licht standen, oder besser gesagt fast nie, wenn sie nicht gerade ein kurzer Lichtstrahl der wohl statisch programmierten Lichtshow traf. Viel zu kurz um irgendein Foto im Bühnennebel hinzubekommen. Das war sehr schade um die Artists. Da muss das Astra oder wer auch immer, wirklich noch an seinem Beleuchtungs- und Nebelkonzept arbeiten.

Burning Band @ Burning Spear Burning Band @ Burning Spear

Während die Musiker noch auf der Bühne stehen, ist Burning Spear schon längst in das mit laufenden Motor wartende Auto (so war die Vorgabe) gestiegen und Richtung Hotel verschwunden. Keine Chance für die vielen Gäste im Backstage ein paar gemeinsame Fotos und Autogramme zu erhaschen. Aber ehrlich gesagt hätte das heute kein Ende mehr genommen. Es sind einfach viel zu viele Fans mit Begehrlichkeiten, ... auch im Backstage. Burning Spear hat mit dieser Aktion nur die Wartenden vor Stress bewahrt. Sehen wir das einmal so.
Nur zwei People hatten den richtigen Riecher für den passenden Moment und das waren Vido Jelashe und Hilmar Keding von Help Jamaica e.V., ... und das ist gut so und niemand muss sich ärgern.

Die mit einigen Fehlern behaftete Original-Setlist des Abends. 
Burning Spear - Setlist - Astra Berlin

Burning Spear & Hilmar Keding Burning Spear & Hilmar Keding

Burning Spear & Hilmar Keding - Das von Burning Spear signierte T-Shirt wird zu Gunsten von Help Jamaica e.V. versteigert. Versucht euer Glück und fragt bei Help Jamaica nach, wann und wo die Versteigerung durchgeführt wird.

Rechts: Vido Jelashe & Burning Spear. 

Fazit:

Ein geniales Konzert! Besser als alle anderen von 2022, die wir vorher im Web mit Burning Spear gesehen haben. Aber live ist eben live. Und wir, ... sind natürlich auch zufrieden, obwohl durchaus ein paar Titel mehr auf die Liste gehört hätten. Es hätte das Megakonzert des Jahres werden können.
Unsere Auswahl an Albumcovern nehmen wir ein weiteres Mal unsigniert wieder mit nach Hause. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Auch wenn die Fan Appreciation Tour inzwischen zu Ende gegangen ist, wird es Burning Spear am Tag 3 der diesjährigen Welcome To JamRock Reggae Cruises noch einmal geben.
Vido Jelashe & Burning Spear - Astra Berlin

Wer das Umfeld eines Kreuzfahrtschiffes mag, kann dort sein Glück versuchen. Neben Burning Spear sind natürlich noch zahlreiche andere Artists am Start und mit Sizzla Kalonji auch noch ein weiteres hierzulande lang vermisstes oder "verhindertes" Highlight an Bord.

2022 - Welcome To Jamrock Reggae Cruises

Bis zum nächsten Mal!

Copyright: www.reggaestory.de
Text + Videokamera: Peter Joachim
Fotos: Marion + Peter Joachim

Zurück
 
Burning Spear - Studio One Presents - Album 1973Burning Spear - Studio One Presents - Album 1973Burning Spear - Rocking Time - Album 1974Burning Spear - Marcus Garvey - Album 1975Burning Spear - Marcus Garvey - Album 1975Burning Spear - Garveys Ghost - Album 1976Burning Spear - Man In The Hills - Album 1976Burning Spear - Dry & Heavy - Album 1977Burning Spear - Live - Album 1977Burning Spear - Marcus' Children - Album 1978Burning Spear - Social Living - Album 1978Burning Spear - Harder Than The Best - Album 1979Burning Spear - Living Dub Volume 1 - Album 1979Burning Spear - Living Dub Volume 2Burning Spear - Living Dub - Album 1980Burning Spear - Hail H.I.M. - Album 1980Burning Spear - Living Dub Vol. 2 - 1982Burning Spear - Farover - Album 1982Burning Spear - The Fittest Is The Fittest - Album 1983Burning Spear - Resistance - Album 1985Burning Spear - People Of The World - Album 1986Burning Spear - People Of The World - Album 1986Burning Spear - People Of The World - Album 1986Burning Spear - Resistance - Album 1986Burning Spear - Selection The Fittest - 1987Burning Spear - Live In Paris - Album 1988Burning Spear - Mistress Music - Album 1988Burning Spear - Marcus Garvey - Album 1990Burning Spear - Mek We Dwet - 1990Burning Spear - Jah Kingdom - Album 1991Burning Spear - The World Should Know - Album 1993Burning Spear - Love & Peace - Album 1994Burning Spear - Rasta Business - Album 1995Burning Spear - Living Dub Volume 3 - Album 1996Burning Spear - Living Dub Volume 3 - Album 1996Burning Spear - Appointment With His Majesty - Album 1997Burning Spear - (A)live In Concert 97 - 1998Burning Spear - Calling Rastafari - Album 1999Burning Spear - Calling Rastafari - Album 1999Burning Spear - Living In Dub Volume 4 - Album 1999Burning Spear - Marcus Garvey + Man In The Hills - 2001Burning Spear - Live At Montreaux 2001 - Album 2002Burning Spear - Freeman - Album 2003Burning Spear - Man In The Hills + Dry & Heavy - 2003Burning Spear - Live In South Africa 2000 - Album 2004Burning Spear - Our Music - Album 2005Burning Spear - The World Should Know - 2005Burning Spear - Living Dub Volume 5 - 2006Burning Spear - Mistress Music - 2006Burning Spear - Living Dub Volume 6 - Album 2007Burning Spear - The Experience - 2 CD + DVD 2007Burning Spear - Jah Is Real - Album 2008Burning Spear - Marcus Garvey + Garveys Ghost - 2010Burning Spear - The Best Of Marcus Garvey - 2012Burning Spear - Garveys Ghost - 2016