Imprint Contact
Reggaestory @ YouTube Lee Perry´s Vision Of Paradise - Der KinofilmGlobal Reggae Charts5. Ska Delicious 2018Ruhrpott SKA Explosion 2019 Berlin Ska City 2019Reggaeville Easter Special 2019 2019 26. Reggae Jam 2019YAAM BerlinNew Reggae ReleasesHenok Tours
BACO RECORDS PRESENTS: BIG SLAP & BLACK BIRD RIDDIM
22.02.2019 - ALBUM RELEASE
15.01.2019 - CONTEST - RECORD YOUR OWN VERSION

Baco Records - Big Slap - Album 2019
Aus dem Hause Baco Records kommt in Fortsetzung der jamaikanischen Tradition des One Riddim Samplers, bei dem verschiedene Artists auf dem selben Riddim auftreten, nunmehr ein Two Riddim Sampler mit 17 Tracks. Die erste Single Auskopplung auf dem Black Bird Riddim erfolgte am 28.11.2018 mit Sizzla´s Version "Think Wise" auf YouTube. Auch wenn der Tune zirka 30 Sekunden braucht, um erst richtig in Fahrt zu kommen, kann man sich danach kaum noch lösen und ist gespannt auf die weiteren Versionen.

Big Slap Riddim
Als Bonbon im Vorfeld der Veröffentlichung, kann sich jederman beide Riddims downloaden und darüber seine eigene Version voicen. Das Ergebnis könnt ihr dann spätestens bis 15. Januar an team@bacorecords.fr schicken und gespannt auf das Ergebnis des Contests warten. Wenn eure Version ausgewählt wird, erscheint sie dann auf allen digitalen Plattformen zwischen den Versionen von Sizzla, Anthony B, Beenie Man, Luciano, Marcus Gad und allen anderen. Hier könnt ihr schon einmal reinhören, welcher Riddim euch am besten liegt.

Black Bird Riddim
Baco Records - Black Bird Ridim

REGGAE REVOLUTION RIDDIM
04.01.2019 - ONE RIDDIM SELECTION - ALBUM RELEASE


Reggae Revolution Riddim - Album 2019
Nach "Vision" und "Brick Mansion" folgt mit "Reggae Revolution", die dritte Riddim Selection aus dem Hause "live MB Music / Ziah Records". Jah Bouks führt mit dem Titelsong das Geschwader von insgesamt 14 verschiedenen Stimmen an. Chief Executive Officer (CEO) von Ziah Records, Unstoppable Fyah, lässt es sich dabei natürlich nicht nehmen, ebenfalls eine eigene Version zu präsentieren. Weiterhin hören wir Artists wie Capleton, Jah Cure, Fantan Mojah, Jah Mason, Chino, Jah Izrehl, Freddie McGregor, Lukie D., Dotta Coppa, Falkonection El Amansador und Wicker Man feat. Nitty Kutchie.
Und da wir uns nicht so recht für eine Version in dieser Ankündigung entscheiden können, greifen wir ganz einfach zum Megamix von Capi Ranks, den es natürlich nicht auf der Selection gibt. Die komplette "Reggae Revolution Riddim" Selection erscheint im Vertrieb von 21st Hapilos Digital Distribution auf allen gängigen Online-Plattformen!



Reggae Revolution Riddim Megamix by DJ Capi Ranks
Reggae Revolution - Jah Bouks

BERMOODA
14.12.2018 - UNSTERBLICH - ALBUM RELEASE


Bermooda - Unsterblich - Album 2018
Die um Sänger Georg "Bermuda" Bremges, schon im Jahr 2014 versammelte sechsköpfige Band BERMOODA, kommt aus Köln und bezeichnet ihren Stil als Crossover-Reggae. Eigentlich möchte sie ja nicht als Reggae-Band gelten und hat auf das Fundament des Roots-Reggae verschiedene musikalische Elemente aus Ska, Dub, Rock und Pop errichtet. Bereits ein Jahr nach der Bandgründung veröffentlichten sie ihre Debut-EP "Revolution" (Cover unten), und nun legen sie ihren Longplayer "Unsterblich" nach. Das Ergebnis lässt sich hören, wie schon die zwei musikalisch grundverschiedenen Singles "Unsterblich" (9. März 2018) und "Aurora" (25. September 2018). Also für uns liefert diese Band damit genügend Reggae ab, um sie hier zu präsentieren, auch wenn sie sich nicht als Reggae-Band sieht.
So kann man sich Crossover-Reggae sehr gut gefallen lassen.
Und wer Jahcoustix noch nicht mit einem deutschen Song gehört hat, wird auf diesem Album fündig. Jahcoustix meinte dazu, die deutschen Songs der Band hätten ihm Mega-Lust gemacht, es mal wieder auf Deutsch zu versuchen. Sein letzter deutschsprachiger Song "Wellenreiter" geht bis ins Jahr 2005 zurück. Die Album Release Party steigt am 17. Dezember im Kölner YUCA-CLUB. Weitere Termine für 2019 sind in Arbeit.



Bermooda - Beschwörung (Album "Unsterblich")
Bermooda - Revolution - EP 2015

STRANGER "SOUL" COLE & THE STEADYTONES
05.12.2018 - MORE LIFE - EP RELEASE


Stranger Soul Cole & The Steadytones - More Life - EP 2018
Endlich!! Nach Jahren der Unterstützung des "Originator of Reggae", Stranger Cole, auf den europäischen Bühnen als Backing Band, gibt´s nun endlich auch eine gemeinsame Studioproduktion. Herausgekommen ist eine Oldschool Reggae EP mit 6 Songs. Mit dabei ein paar alte Schätze von Stranger Cole, die bisher noch nicht veröffentlicht wurden. Für alle Fans von Ska, Rocksteady und Early Reggae, ist die beim spanischen Label Liquidator Music erschienene Scheibe, einfach Pflicht. Die Produktion hat nur einen Makel, ... sie ist leider viel zu kurz.
Hier die Tracklist und im Anschluss ein kleiner Mix als Vorgeschmack: "Hide It", "Paparazzi", "Ungrateful", "Every Nation", "Tell Me Darling" und der Titelsong "More Life".



Stranger "Soul" Cole & The Steadytones - More Life - EP-Mix
Steadytones Productions

YELLOW CAP
30.11.2018 - TOO FUCKED TO GO - ALBUM RELEASE


Yellow Cap - Too Fucked To Go - Album 2018
Im östlichsten Zipfel Deutschlands an der Grenze zu Polen, liegt die wunderschöne Stadt Görlitz und dort hat die Band Yellow Cap schon vor 20 Jahren mit ihrer Pionierarbeit in Sachen Ska und Rocksteady begonnen. Zu ihrem Bandjubiläum bringt die Band nun ihr sechstes Album heraus, welches mit der Release Party am 15.12.2018 in der Dresdner Scheune gebührend gefeiert wird.
  
 

Yellow Cap - Ain´t Enough Flowers (Album "Too Fucked To Go")
Mit Songs wie "Rookie" und dem beeindruckenden Instrumental "Théme De Fantomas" oder dem Ska-Reggae Mix "Behind The Stars", zeigt die Band deutlich, dass sie nicht nur auf dem Ska der dritten Welle surfen kann, wie Sänger Kay Natusch den maßgeblichen Stil der Band beschreibt. Also nix wie hin zur Album Release und Jubiläumsparty nach Dresden. Weitere Termine in Leipzig, Berlin und anderenorts folgen.



Yellow Cap - Théme De Fantomas (Album "Too Fucked To Go")
Yellow Cap - Too Fucked To Go - Album 2018

YOUNG SHANTY
23.11.2018 - POOR CANT TAKE NO MORE - ALBUM RELEASE


Young Shanty - Poor Cant Take No More - Album 2018
Der knapp 38jährige US-Amerikaner Jason Raymond Cannon, alias Young Shanty, begann seine Karriere als Leadsänger in der Band Starliner und hatte mit ihnen schon 2007 sein erstes Albumdebut "Lion Fyah". Danach wurde er als Soloartist unter dem Namen Ras Iyahson bekannt und veröffentlichte das 2009er Album "More Hot". 2012 wechselte er schließlich seinen Namen zu Young Shanty und brachte 4 Jahre später als Gemeinschaftsprojekt von Giddimani Records und Chalice Row Unlimited seine EP "Chalice Row Or Dig A Hole" heraus.

        Young Shanty - That Way
Davon dürfte besonders der Song "Check For You" bei jederman in Erinnerung geblieben sein. Nun setzt er seine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Label von Perfect Giddimani fort und veröffentlicht das Meisterwerk "Poor Cant Take No More". Produziert wurde das Album von King Mas, und selbstverständlich nicht zu überhören ist die Mitwirkung der österreichischen House of Riddim Band. Den Titelsong des Albums gibt´s schon seit März auch als Video.



Young Shanty + Edward Love - Poor Cant Take No More Dub
Young Shanty - Chalice Row Or Dig A Hole - Album 2016

MAD PROFESSOR & DENNIS ALCAPONE
20.10.2018 - 100 JAHRE COPYRIGHT - HKW BERLIN

100 Jahre Copyright - HKW Berlin Flyer
Im Rahmen des von der Bundesregierung geförderten Festivals "100 Jahre Copyright", im "Haus der Kulturen der Welt" von Berlin (kurz HKW oder im Volksmund "Schwangere Auster"), traten einige Künstler auf, die auch für Reggae-Liebhaber von Interesse waren. So war es auch für uns wieder einmal an der Zeit, aus dieser außergewöhnlichen und unter Denkmalschutz stehenden Location zu berichten. Bei dem Event ging es um die Entwicklung des Copyrights bzw. des Urheberrechts seit Entstehung der Kulturindustrie. Dabei stand besonders die Musik im Mittelpunkt dieses dreitägigen Festivals, wo neben Filmvorführungen, Installationen, Vorträgen und Workshops, natürlich auch zahlreiche Konzerte stattfanden.
>> mehr dazu

BERES HAMMOND
12.10.2018 - NEVER ENDING - ALBUM RELEASE


Beres Hammond - Never Ending - Album 2018
Schon zur Veröffentlichung seines 2012er Doppelalbums "One Love, One Life" (Cover unten), sagte eigentlich Beres Hammond, er habe schon mindestens für 10 weitere Alben das Material im Kasten. Warum lässt sich da nur der allein bis 2012 bereits dreimal für tot erklärte Künstler sechs Jahre Zeit, bevor er wieder ein neues Album herausrückt? Nach den bereits veröffentlichten Singles "My Kinda Girl" (16.01.2018), "I´m Alive" (28.05.2018) und "Land Of Sunshine" (31.08.2018), werden nun endlich die Fans von Beres mit dem neuen 14 Songs umfassenden Album befriedigt. 
Mitgewirkt haben Musiker wie Willie Lindo, Kirk Bennett, Handel Tucker, Errol Carter aka "Flabba Holt", Leroy & David Heywood aka "Mafia & Fluxy", Winston "Bopee" Bowen, Dean Fraser, Robbie Lyn und andere. Als Appetitmacher haben wir uns die Nummer 10 des Albums ausgesucht, die hauptsächlich "Mafia & Fluxy" eingespielt haben.



Beres Hammond - I´ll Try (vom Album "Never Ending")
Beres Hammond - One Love, One Life - Album 2012

HAPPY BIRTHDAY LINVAL THOMPSON!
12.10.2018 - LOOK HOW ME SEXY - ALBUM RE-RELEASE


Linval Thompson - Look How Me Sexy - Rerelease Album 2018
Zum 64. Geburtstag von Linval Thompson hat sich doch Greensleeves ein tolles Album mit einem schönen Titel zur Wiederveröffentlichung herausgesucht. Den 1982er Klassiker "Look How Me Sexy" gibt´s nun noch einmal neu für die Freunde der schwarzen Scheiben. Der von Henry "Junjo" Lawes mit den Roots Radics produzierte Titeltrack, war einer der Top-Reggae-Riddims seiner Zeit. Die zehn Tracks des Albums präsentieren überwiegend den Lovers-Rock jener Ära. Neben diesem schmeichelhaften Geburtstagstitel sei aber auch noch einmal an Hits wie "Don't Cut Off Your Dreadlocks", "Cool Down Your Temper" oder "I Love Marijuana" erinnert. Dafür müsst ihr euch aber noch weitere Platten von Linval Thompson zulegen.



Linval Thompson - Look How Me Sexy

NATTY JEAN
05.10.2018 - IMAGINE - ALBUM RELEASE


Natty Jean - Imagine - Album 2018
Natty Jean wurde in Sicap-Liberté, einem Statdteil der senegalesischen Hauptstadt Dakar, geboren und begann zunächst seine musikalische Laufbahn mit HipHop. 2007 ging er in den Mali und traf dort auf den französischen Multiinstrumentalist und Reggae-Produzenten Manjul. Dadurch entdeckte er seine Liebe zum Reggae, begann diesen mit HipHop und afrikanischen Elementen zu mischen und entwickelte so seinen eigenen Stil. In Manjul´s Humble Ark Studio, in der malischen Hauptstadt Bamako, traf er schließlich auf die französische Band Danakil, mit der er als Co-Sänger von Balik in den Jahren 2011 bis 2012 in Europa Bekanntheit erlangte. So kam er 2012 auch auf das Summerjam.
2012 veröffentlichte er schließlich auch sein Debutalbum "Santa Yalla" (Cover rechts) beim Label Baco Records, komponiert und gemixt von Manjul. Nun kehrt der in Wolof, Französisch und Englisch singende Künstler mit seinem in Frankreich hoch beachteten zweiten Album "Imagine" zurück. Die Veröffentlichung erfolgte wiederum beim französischen Label Baco Records.



Natty Jean & Ondubground - Echosysdub (Album "Imagine")
Natty Jean - Santa Yalla - Debutalbum 2012

FORELOCK & ARAWAK
05.10.2018 - TO THE FOUNDATION - ALBUM RELEASE


Forelock & Arawak - To The Foundation - Album 2018
Nach ihrem 2015er Debutalbum Zero (Cover unten), veröffentlichen Forelock & Arawak nun ihr zweites Album "To The Foundation". Das wiederum von dem umtriebigen Italiener Paolo Baldini produzierte 12 Tracks starke Album, eröffnet mit dem Titeltrack "To The Foundation", der bereits am 29. Mai als Single veröffentlicht wurde. Auch wenn das Original von Dennis Brown stammt und deswegen natürlich gleich besonders einprägsam ist, steht das Hörvergnügen bei den weiteren Songs des Albums nicht zurück.
Mit auf dem Album vertreten sind drei jamaikanische Gäste: Luciano, Micah Shemaiah und der leider erst kürzlich verstorbene Juba Lion. Die Album-Release-Tour beginnt am 05. Oktober in der italienischen Stadt Perugia und wird nach weiteren 7 Stationen erst einmal im Januar in Indien fortgesetzt. Wann Alfredo Puglia, alias Forelock, mit seiner Arawak Familie nach Deutschland kommen wird, steht leider noch in den Sternen.



Forelock & Arawak - To The Foundation
Forelock & Arawk - Zero - Debutalbum 2015

CAZ GARDINER & THE BADASONICS
28.09.2018 - ALBUM RELEASE


Caz Gardiner & The Badasonics - Album 2018
Irgendwo zwischen Amy Winehouse und Vintage Reggae, mit einer Prise Funk und Rock, bewegt sich Caz Gardiner aus den USA. Unterstützt wird sie dabei von The Badasonics, die aus Musikern der bekannten belgischen Bands The Moon Invaders und The Caroloregians besteht. Die mit 12 Tracks versehene Platte wird es nur in Vinyl und digital geben. Leider klingt nicht alles wie der ausgewählte Track und die bisherigen Single-Veröffentlichungen "Tic Tac Toe" und "Never Gonna Let", aber wir sollten trotzdem Caz Gardiner & The Badasonics mit ihrem Funky Soulsteady Beat im Auge behalten.



Caz Gardiner & The Badasonics - Piece Of My Heart

THE MAGIC TOUCH
21.09.2018 - FIGHTS THE EVIL OF THE WORLD VOL.1 - ALBUM RELEASE


The Magic Touch - Fights The Evil Of The World Vol. 1 - EP 2018
Seit 2006 haben sich The Magic Touch aus Leipzig und Berlin mit ihrer Leidenschaft zu Ska, Rocksteady, Reggae und Dub zu einer festen Größe des Genres, nicht nur auf hiesigen Bühnen, entwickelt. Ihre ersten beiden Longplayer "Love & Hate & Politricks" (2011) und "Shocks Of Lightning" (2012), liegen schon einige Jahre zurück. Schuld daran sind ihre Qualitäten als Backing Band mit authentischem und druckvollem Sound, den schon Legenden wie The Melodians, Roy Ellis, Pat Kelly, Stranger Cole, Prince Allah, Kiddus I, Winston Francis, Earl 16, Bitty McLean und andere, schätzen und lieben gelernt haben.
Nun haben sie endlich wieder einmal an sich gedacht und bringen ihr drittes Album mit eigenem Material heraus. Leider ist es nur eine EP geworden, aber der Zusatz "Vol. 1" lässt bald einen Nachfolger erahnen. Mit dabei sind Don Rockshah, Paul Palizzolo und Saralène, mit der sie ebenfalls eine langjährige Zusammenarbeit verbindet. Die Album Release Party steigt am 21. + 22.09. im Berliner YAAM und im Dresdner Ostpol.



The Magic Touch - Never Let It Go feat. Saraléne
The Magic Touch - Shocks Of Lightning - Album 2012

GROUNDATION
21.09.2018 - THE NEXT GENERATION - ALBUM RELEASE


Groundation - The Next Generation - Album 2018
Eigentlich müsste es "Groundation NG" und Debutalbum heißen. Denn nun ist es endlich heraus: Groundation wie wir sie kannten, gibt es nicht mehr. Die Fans haben dies wegen der zahlreichen Soloprojekte von Harrison Stafford schon mehrere Jahre befürchtet und dies trotz aller Beteuerungen des Professors, das Groundation weiter lebt. Damit hat er offenbar nur den Namen und nicht die Band gemeint. Denn mit dem neuen Longplayer, der nach vier Jahren der Pause erscheint, sind sämtliche Musiker der ersten Generation ausgetauscht. Auch die Website ist überarbeitet und die Gründungs- und Erfolgsgeschichte vor der Neubesetzung ist momentan ausgelöscht. Die Gründer bleiben unerwähnt.
Da gehört schon einiges dazu. Trotzdem versucht Harrison Stafford mit der neuen Generation an die alte anzuschließen. Ob das gelingt mögen die Fans entscheiden. Die ersten drei Songs des Albums überzeugen nicht, erst später kommen Erinnerungen auf. Mit "Fossil Fuels" und "My Shield" sind bereits die ersten beiden Singles veröffentlicht. Erstere ist wohl das beste Stück des Albums, die zweite gehört eher zum Schlusslicht. Auch wenn wir nicht wissen warum der Generationswechsel zustande kam, wünschen wir der Next Generation viel Erfolg und hoffen noch ein wenig auf den alten Sound.



Groundation - Fossil Fuels (Album "The Next Generation")
Groundation - A Miracle - Album 2014

DENNIS BROWN
14.09.2018 - KING JAMMY PRESENTS DENNIS BROWN TRACKS OF LIFE
ALBUM RELEASE


Dennis Brown - King Jammy Presents Dennis Brown Tracks Of Life - Album 2018
Zwei Kings, gepaart mit 15 remixten und remasterten Dennis Brown Hits aus dem Jammys Katalog der Reggae-Klassiker. Nun überwiegend im Duett mit Sängern der neuen Generation wie Damian "Jr. Gong" Marley, Protoje, Dre Island, Alborosie, Romain Virgo, Agent Sasco, Busy Signal, Jesse Royal und anderen. Aber auch Dawn Penn wird ihr "No, No, No" mit einflechten. Das Album wird es auf Vinyl und als CD geben.



Dennis Brown + Dre Island - Gun Town 

BULBY YORK
14.09.2018 - MASTER BLASTER - ALBUM RELEASE


Bulby York - Master Blaster - Compilation 2018
Collin "Bulby" York, jamaikanischer Session-Musiker, Sound-Engineer und Produzent, hatte das Glück seine Ausbildung zum Toningenieur noch bei King Tubby zu durchlaufen und ist auf hunderten von Veröffentlichungen bei verschiedenen Labels und Künstlern zu finden. Wer seine 2016er Compilation "Epic & Ting" kennt, weiß was man von "Master Blaster" erwarten kann. Wieder werden zahlreiche Dancehall- und Roots-Reggae Größen in einer Compilation verarbeitet und ziehen die Hörer beider Genres an. Die bereits veröffentlichten Singles "Lots Of Signs" und Cherry Oh Baby" sorgen für Spannung auf die restlichen 9 Tunes.
Mit dabei sind unter anderen Christopher Martin, Beenie Man, Cherine Anderson, Beres Hammond, J Boog, Marcia Griffiths, Lutan Fyah, Anthony Red Rose, Vybz Kartel, Chevaughn, Joseph "Culture" Hill, Raging Fyah und viele andere.  Veröffentlicht wird die Scheibe auf seinem eigenem Label "Bulby York Music" und bei "VPAL Music".



Bulby York - Cherry Oh Baby feat. Busy Signal & Patrice Roberts
Bulby York - Epic & Ting - Compilation 2016

BLACK UHURU
07.09.2018 - AS THE WORLD TURNS - ALBUM RELEASE


Black Uhuru - As The World Turns - Album 2018
Nach 17 Jahren gibt es endlich das lang gewünschte oder erwartete neue Studioalbum mit neuem Material von Black Uhuru. Besser gesagt von Duckie Simpson, denn dieser ist das letzte Bandmitglied der legendären Band, die dereinst Stadien füllte. So steht Duckie auch an der Spitze der 15 Tracks des Albums, gefolgt von drei Gastauftritten mit Agent Sasco, Bugle und Prezident Brown. Schade, dass er sich nicht noch einmal mit Mykal Rose zusammenraufen konnte. Der Großteil der Produktion wurde von dem bekannten jamaikanischen Keyboarder Horace "King Hopeton" Campbell in seinem Double Lion Studio in Nordkalifornien umgesetzt, der auch aktuell mit der Band tourt. 
Weiterhin im Boot war das Studio des legendären Gitarristen Leebert "Gibby" Morrison in Kingston, welches von Nicole "Nikki" Burt zum Overdubbing bezüglich dem einsingen der Harmonien verwendet wurde. Zu guter letzt wurde das Album von Jermaine Forde (Sohn von Brinsley Forde) im Ajang Studio gemixt und im Anchor Recording Studio (beide in Kingston) gemastert. Rechts der letzte Longplayer "Dynasty" aus 2001.



Black Uhuru - Stronger feat. Agent Sasco ( As The World Turns)
Black Uhuru - Dynasty - Album 2001

BOB MARLEY & THE WAILERS
24.08.2018 - KAYA 40 - DOPPELALBUM RELEASE


Bob Marley & The Wailers - Kaya 40 - Doppelalbum 2018
Unglaubliche 40 Jahre ist es her, seit dem Bob Marley & The Wailers ihr historisches "Kaya" veröffentlichten. Mit Hits wie "Easy Skanking", "Is This Love", "Sun Is Shining", "Satisfy My Soul" und anderen, haben sie sich ein unvergängliches Denkmal gesetzt. Stephen Marley hat den Jahrestag zum Anlass genommen die Scheibe neu zu mixen und wollte dabei so weit wie möglich am Original bleiben. Das ist ihm wirklich gut gelungen, denn man muss schon sehr genau hinhören, um überhaupt einen Unterschied zum Original festzustellen.
Wieder einmal wird deutlich wie zeitlos Bob´s Musik ist und das man sie heute trotz modernster Technik kaum noch besser machen kann. Die Jubiläumsausgabe gibt´s im Doppelpack auf CD und Vinyl. Eine Scheibe mit den Originalversionen und die andere neu abgemischt von Stephen "Ragga" Marley.



Bob Marley - Is This Love (Stephen Marley "Kaya 40" Mix)
Bob Marley & The Wailers - Kaya 40 - Album 2018

BOB BITTY MCLEAN & SLY & ROBBIE
21.08.2018 - LOVE RESTART - ALBUM RELEASE


Bitty McLean & Sly & Robbie - Love Restart - Album 2018
Nach Bitty McLeans 2013er "The Taxi Sessions", eine Scheibe die inzwischen als äußerst preisintensive Rarität gehandelt wird, erscheint nun das nächste Album in Zusammenarbeit mit Sly & Robbie. Den Longplayer gibt´s mit 6 Songs auf Vinyl oder mit 11 als CD oder als Deluxe Digital Edition. Die Deluxe Digital Edition enthält die 6 Songs der LP als Extended Mixes und 5 weitere Songs der CD, die nicht auf der LP sind. Die CD beinhaltet jedoch keine Extended Mixes. Eine schwierige Entscheidung für Platten- oder CD-Sammler.
Meiner Meinung nach reicht das neue Werk nicht ganz an den Vorgänger heran, aber den Fans von Bitty McLean & Sly & Robbie wird das egal sein. Für den gewohnten Klang sorgen: Sly Dunbar (Drums), Robbie Shakespeare (Bass, Guitar), Mikey Chung + Dougie Bryan (Guitar), Robbie Lyn + Lenky Marsden + Bitty McLean (Keys), Stepper Briard (Horns) und Sticky Thompson (Percussion).



Bitty McLean - Is That Your Reward (Album "Love Restart")
Btty McLean - The Taxi Sessions - Album 2013

KEITH & TEX & THE STEADYTONES
13.08.2018 - MY BEST GIRL + LET´S SING - SINGLE RELEASE


Keith & Tex & The Steadytones - Single 2018
Nach ihrem beeindruckenden 2017er Rocksteady Album "Same Old Story" gibt´s von dem legendären Duo Keith & Tex nun die erste Neuveröffentlichung bei Rebel Sound Records. Eigentlich hatten wir nach früheren Andeutungen der Steadytones auf ein gemeinsames Album gehofft, aber vorerst steht das leider noch nicht auf dem Plan. Also müssen wir uns erst einmal mit der Single begnügen und hoffen weiter.



Keith & Tex - Let´s Sing

REGGAE JAM 2019
08.08.2018 - EARLY BIRD TICKET SICHERN


Reggae Jam 2019 - Vorverkauf
Nach dem Reggae Jam ist vor dem Reggae Jam. Und auch bei der 26. Ausgabe in 2019 heißt es wieder: „Bersenbrück, are you ready?“ Und Bersenbrück breitet die Arme aus und heißt den Vibe willkommen. Auch wenn ihr vielleicht noch vom sonnigsten Festival der letzten Jahre etwas ausgetrocknet seid, solltet ihr schon jetzt an das nächste Jahr denken. Der Vorverkauf für die Early-Bird-Tickets 2019 startet am Mittwoch den 08.08.2018 um 20:00 Uhr, mit äußerst günstigen 54,00 EUR. Einfach den Wecker stellen und dann das Bild anklicken.
So, stay tuned - make it a date & don`t be late.
Und wer doch zu spät kommt, muss eben auf die zweite Vorverkaufstaffel warten und ein paar Euronen drauf packen.

25TH REGGAE JAM BERSENBRÜCK
FESTIVALERINNERUNGEN
05.08.2018 -TEIL 4


Reggae Jam 2018
Und da ist er schon wieder, der leider letzte Tag des Festivals, der wie die letzten Tage mit dem besten Festivalwetter daher kommt.
Der eine Stunde frühere Programmstart geht mit etwas Entspannung und Gemütlichkeit in die erste Runde. Seit 2013 ist es Tradition, dass dieser Teil des Festivals den jüngsten Fans unter uns gehört. Allerdings können sich auch die großen Fans nicht verkneifen, die mit viel Humor und witzigen Parallelen zu unserem Alltag gewürzten Geschichten des Reggaehasen Boooo zu verfolgen.
>>> mehr dazu

25TH REGGAE JAM BERSENBRÜCK
FESTIVALERINNERUNGEN
04.08.2018 -TEIL 3


Reggae Jam 2018
Heute verzichten wir einmal auf das seit Jahren traditionelle "Frühstück" mit Ganjaman um 13:00 Uhr, da er ja noch einmal im Rahmen des Klub Kartell Projektes die heutige Running Order gemeinsam mit Jahcoustix, Sebastian Sturm und Dellé beschließen wird.
Also schlagen wir ausnahmsweise erst bei der zweiten Bühnenshow auf dem Gelände auf.
Dieses ist natürlich schon wieder mit zahlreichen Besuchern gut gefüllt. Gut vorgewärmt von Ganjaman wird die Massive nun von Illbilly Hitec und Longfingah übernommen.
>>> mehr dazu

25TH REGGAE JAM BERSENBRÜCK
FESTIVALERINNERUNGEN
03.08.2018 -TEIL 2


Reggae Jam 2018
Heute wird es erst ab 18:00 Uhr, 30 Minuten später als in den Vorjahren, auf den Bühnen des Klosterparks zur Sache gehen. So verpassen die Spätanreisenden am Abend ein paar Minuten weniger als sonst. Unser Thema ist das zum Glück nicht, und wir haben den ganzen Tag Zeit das Festivalgelände außerhalb des Klosterparks zu erkunden und können uns ganz entspannt auf den Abend vorbereiten.
Zuerst werden wir östlich des Hastruper Weges an der Riverside Disco vorbei und entlang des Südufers der Hase in Richtung Dubcamp spazieren. Überall herrscht Badestimmung und es ist Hochsaison der Gummitiere. Ich kann mich gar nicht entsinnen jemals so viel verschiedenes Getier, Ringe, Matratzen und anderes auf der Hase gesehen zu haben.
>>> mehr dazu

25TH REGGAE JAM BERSENBRÜCK
FESTIVALERINNERUNGEN
02.08.2018 -TEIL 1


Reggae Jam 2018
Mitten im Jahrhundertsommer fand das beliebteste Reggae-Festival Deutschlands mit dem wohl schönsten Wetter der Festivalgeschichte statt. Fast schon zu gut. Das Flüsschen Hase, welches sich durch das Campinggelände schlängelt, wurde zeitweise nahezu flächendeckend zum längsten Freibad Deutschlands umfunktioniert und sorgte für ein wenig Abkühlung zwischendurch. Trotz der Hitze wurde ein neuer Besucherrekord verzeichnet, der gegenüber dem Vorjahr um noch einmal zirka 3.000 Leute anstieg. Zum Glück für das Flair des Festivals spielte die Musik auch außerhalb des Klosterparks auf weiteren Bühnen, so dass letztendlich der schon an seine Grenzen stoßende Klosterpark nicht überlastet wurde.
>>> mehr dazu

GIDDIMANI RECORDS & HOUSE OF RIDDIM
06.07.2018 - OLD JACK PLUG RIDDIM - ALBUM RELEASE


Old Jack Plug Riddim - Album 2018
Giddimani Records & House of Riddim präsentieren mit "Old Jack Plug" einen One-Riddim-Sampler der es in sich hat. Teacha Dee, King Mas, Stephen Dajure, Perfect Giddimani und viele andere Artists versuchen auf diesem Riddim zu reiten. Aber mal ganz ehrlich, ... das Teil ist so was von dominant, dass es keiner schafft, etwas Besseres daraus zu machen. Daher genießen wir ihn erst einmal pur. ;-)



Old Jack Plug Riddim

JOHNNY CLARKE
06.07.2018 - CREATION REBEL - DOPPELALBUM RELEASE


Johnny Clarke - Creation Rebel - Doppelalbum 2018
Johnny Clarke würde wohl den Kampf mit Bob Marley und Dennis Brown um die Krone des Reggae nicht scheuen. Seine unvergleichliche Serie an Hits, mit denen er Mitte der 70er Jahre die Charts aufmischte, ist unvergesslich. Zweimal wurde Johnny Clarke "Artist Of The Year" in Jamaica. Nun gibt es bei VP-Records eine Sammlung von 30 Klassikern des goldenen Zeitalters der Roots-Musik, erweitert und neu gemastert, als Doppelalbum auf CD, Vinyl oder auch digital.



Age Is Growing (Album "Creation Rebel")

ZIGGY MARLEY & POSITIVE VIBRATIONS
REBELLION RISES TOUR 2018
04.07.2018 - ASTRA KULTURHAUS - BERLIN

Ziggy Marley - Astra Berlin
Reggae Ikone David "Ziggy" Marley, der älteste Sohn von Reggae Gott Bob Marley und Rita Marley, kam nach vielen Jahren im Rahmen seiner "Rebellion Rises Tour 2018" wieder einmal nach Berlin. Der mehrfache Grammy-Gewinner hat erst am 18.05.2018 sein aktuelles Album "Rebellion Rises" veröffentlicht, welches der Tour den Namen gegeben hat und somit auch Schwerpunkt der diesjährigen Shows sein wird.
Neben Berlin wird er in Deutschland noch am 07.07. beim Summerjam in Köln, am 16.07. beim Zeltival Sommerfestival in Karlsruhe und am 20.07. beim Afrika & Karibik Festival in Wassertrüdingen auftreten. Weiterhin gut für hiesige Fans wären Termine in Österreich, Luxembourg, in Tschechien, der Schweiz, Dänemark und andere erreichbar.
>>> mehr dazu

CARSTA SCHNABEL - HEIMKEHR AUS BABYLON
29.06.2018 - DAS INTERVIEW ZUM BUCH

Carsta Schnabel - Heimkehr aus Babylon - Buch 2018
Die Ethnologin Carsta Schnabel, mit Tätigkeitsschwerpunkt Afrika und Religion, befasst sich in ihrem neuen Buch mit dem Thema Rastafari. Bei ihrem ersten Kontakt mit einem Rastafari, vor Jahren auf den Seychellen, verwunderte sie dessen Bemerkung, er sei Äthiopier, obwohl seine Mutter eine Seychellois und sein Vater ein Tansanier waren. Das weckte ihr Interesse, sich mit dem Thema näher zu befassen. Bei ihrer anschließenden Reise nach Äthiopien entdeckte sie eine am Rande der Stadt Shashemene lebende internationale Rastafari-Gemeinschaft. Ihr Projekt war geboren. Die spirituelle Gemeinschaft und Lebensweise der Rastafari in der „afrikanischen Heimat“ war von großem Interesse für sie.
>>> mehr dazu

PROTOJE
29.06.2018 - A MATTER OF TIME - ALBUM RELEASE


Protoje - A Matter Of Time - Album 2018
Nach dem 2015er "Ancient Future" legt Protoje sein viertes Studioalbum vor. Es ist die zweite Scheibe in Folge, die von Winta James produziert wurde und auf dem Grat zwischen HipHop und Reggae wandert.  Dieser Stil wird nun weiter ausgebaut aber ebenso auch an den alten Roots gebaggert. Die Fangemeinde wird wieder hin- und hergerissen sein.



Protoje - Mind Of A King (Album: "A Matter Of Time")

ALBOROSIE MEETS THE WAILERS UNITED
29.06.2018 - UNBREAKABLE - ALBUM RELEASE


Alborosie meets the Wailers United - Album 2018
Mit "Unbreakable" veröffentlicht Alborosie das angekündigte neue Highlight nach seinem 2016er "Freedom & Fyah" in seiner ohnehin schon hochwertigen Diskografie über Greensleeves Records im Vertrieb von Groove Attack in Deutschland! Mit Unterstützung eines sensationellen Line-ups an Musikern und Gastsängern wurde ein neues Meisterwerk geschaffen. Als Multiinstrumentalist, Sänger & Deejay, Songwriter, Produzent und Toningenieur, hat Alborosie mit Junior Marvin, Tyrone Downie und Aston "Family Man" Barrett, 
den Gitarristen, Keyboarder und Bassisten der legendären Bob Marley & The Wailers Backing Band, sowie eine Reihe von Top-Stars des zeitgenössischen Reggaes für exklusive Gesangsbeiträge, wie Chronixx, Jah Cure, Beres Hammond, Raging Fyah und J Boog ins Studio gebeten.



Alborosie feat. Beres Hammond - Too Rock (von Unbreakable)
Alborosie - Freedom & Fyah - Album 2016

SKA IM TRANSIT
22.06.2018 - BUCHPRÄSENTATION BEIM THIS IS SKA FESTIVAL


Ska im Transit - Buch 2018
Zur 22. Auflage des diesjährigen THIS IS SKA Festival in Rosslau, wird für alle Ska-Liebhaber der 159 Seiten starke Lesestoff in gediegener Hardcover-Ausgabe präsentiert.
Das erste und bislang einzige Buch über die Entwicklung des Ska in Deutschland Ost und West vor und nach der Wende - erzählt von Musikern und Machern, die jene Szene maßgeblich mitgestaltet haben. Randvoll mit Interviews, Portraits, Anekdoten und jeder Menge Fotos und Illustrationen aus längst vergessen geglaubten Archiven.
Präsentiert von Emma Steel, Mitherausgeberin der Fanzines Skintonic, Skin Up und Oi!Reka und Matzge a.k.a. Matt Ska vom Pork Pie Ska-Label, die bis heute mit Leidenschaft in Sachen Ska unterwegs sind. Zur Bestellung einfach das Cover anklicken.

B.O.E.M
15.06.2018 - B.O.E.M. - ALBUM RELEASE


B.O.E.M. - Debutalbum 2018
Immer wieder werde ich von Post aus Italien angenehm überrascht. Dieses Mal präsentiert die neue Band B.O.E.M. ihr Debutalbum und schafft es zu überzeugen. Wir wissen ja nicht erst seit Alborosie, was die italienische Reggaeszene so zu bieten hat. Da gibt es 10 Roots-Reggae geerdete Songs und am Ende noch zwei "low-fi versions", die mit perfektem Sound glänzen. "Beat The Wall" (in low-fi) könnte glatt aus einer anderen Zeit stammen. Gemixt wurde das Album in Alborosie´s Shengen Studio in Jamaica und gemastert von Jeff Lipton im Peerless Mastering Studio von Boston in den USA.
Das Projekt B.O.E.M. startete im Jahr 2016, nach einer Idee von Bassist und Songwriter Enrico Massari. Als er schließlich 10 Songs zusammengestellt hatte, suchte er sich die Musiker aus, um die Stücke aufzunehmen und eine Band zu gründen. Das sind: Bruno Orioli (Vocal), Enrico Massari (Bass), Nicola Valtancoli (Drums), Ermanno Fabbri (Guitars) und Nicolò Missiroli (Keys). Sie gingen in Loris Ceroni’s Le Dune Studio (Italien), probten 3 Tage lang, und nach drei weiteren Tagen hatten sie das gesamte Album im Kasten. Wir haben einmal zwei Songs zum anhören ausgewählt, da ein Song allein dem Charakter des Albums einfach nicht gerecht wird.



B.O.E.M. - Bullet (Debutalbum B.O.E.M)
 


B.O.E.M. - Beat The Wall - low-fi version (Debutalbum B.O.E.M.)

REBELUTION
15.06.2018 - FREE REIN - ALBUM RELEASE


Rebelution - Free Rein - Album 2018
Rebelutions sechstes Studioalbum "Free Rein" ist das vierte Joint Venture zwischen ihrem Label "87 Music" und dem New Yorker Label "Easy Star Records" und entstand unter anderem in Zusammenarbeit mit den jamaikanischen Produzenten Phillip "Winta" James und Don Corleon. Mit "Celebrate" und "City Life" sind bereits zwei Singles der 12 Tracks umfassenden Scheibe veröffentlicht worden. Als nächstes geht die kalifornische Band mit mehr als 30 Shows auf die "Free Rein US-Summer-Tour". Europa muss noch unbestimmte Zeit warten.



Rebelution - City Life (Album: "Free Rein")

TRIBAL SEEDS
08.06.2018 - ROOTS PARTY - ALBUM RELEASE


Tribal Seeds - Roots Party - EP 2017/2018
Nach ihrem 2014er "Representing" veröffentlicht die von den Brüdern Steven Rene Jacobo (lyrics, vocals, guitar) und Tony-Ray Jacobo (producer) im Jahr 2005 gegründete kalifornische Band, ihre sechstes Album. Zählt man die 2011er EP "Soundwaves" hinzu, ist es ihre siebente Scheibe. Genau genommen ist ja "Roots Party" auch nur eine EP mit fünf Tunes und 3 Dubs, die bereits 2017 schon einmal in den USA veröffentlicht wurde. Allseits bekannt wird die darauf enthaltene Single "Gunsmoke" feat. Protoje sein.
Nunmehr gibt es die europäische Version der Scheibe mit sechs Bonus Tracks aus früheren Tagen der Band und lässt die EP somit auf den Umfang eines Longplayers anwachsen. Momentan arbeitet die Band an einem neuen Album, dessen Veröffentlichung für 2019 geplant ist.



Tribal Seeds - Night And Day (Album "Representing")
Tribal Seeds - Representing - Album 2014

KATCHAFIRE
31.05.2018 - LEGACY - ALBUM RELEASE


Katchafire - Legacy - Album 2018
Die im Jahr 2000 in Hamilton gegründete neuseeländische Band Katchafire, legt bei Zojak World Wide ihr mit Spannung erwartetes fünftes Album vor. 12 brandneue Songs präsentiert die Maori-Reggae-Band, die sich überwiegend nach Entspannung, Sonne und Meer anhören. Aufgenommen wurden sie in den verschiedensten Studios weltweit, angefangen in Neuseeland und Australien über LA und Hawaii bis nach Jamaika. Im Juni und Juli sind sie auf großer USA-Tour. Wir müssen noch ein wenig warten.



Katchafire - I Can Feel It A Lot (Album: Legacy)

TOURÉ KUNDA
25.05.2018 - LAMBI GOLO - ALBUM RELEASE


Touré Kunda - Lambi Golo - Album 2018
Für die Freunde westafrikanischer Musik, die hin und wieder mit etwas Reggae gewürzt ist, wird die Rückkehr des aus dem Senegal stammenden Duos Touré Kunda auf dem Plattenmarkt eine frohe Botschaft sein. Ihr letztes Album "Santhiaba" ist immerhin schon über 10 Jahre alt. Die Geschwister Ismaïla und Sixu Tidiane Touré bilden den Kern der Gruppe und sind seit zirka 40 Jahren musikalisch aktiv. Als Gäste gibt es Manu Dibango, Carlos Santana, Kiddus I und Lokua Kanza zu hören.



Touré Kunda - Oustache (Album: Lambi Golo)

BLUNDETTO
25.05.2018 - SLOW DANCE - ALBUM RELEASE


Blundetto - Slow Dance - Album 2018
Max Guidet, alias Blundetto, Pariser DJ, Radiomacher und Produzent, präsentiert auf seinem vierten Longplayer den neuen Clubtrend Nordbrasiliens. Dort legten Reggae- Soundsystems immer langsamere Tunes auf, bis sich dieser, inzwischen über ganz Südamerika verbreitete Style entwickelte. Der Albumtitel "Slow Dance" verkündet ganz passend was den Hörer erwartet. Es entstanden zwölf minimalistische, jedoch enorm spannungsreiche Instrumentals, die reife Beats aus dem Rocksteady und Lovers Rock mit unterkühlt-futuristischer Dub-Ästhetik konfrontieren, dabei fallen modern modulierte Synthie Sounds und Autotune als deutliche Signale der Gegenwart auf.
Vocals werden unter anderem von Ken Boothe, Cornel Campbell, Jahdan Blakkamore, Biga Ranx und anderen beigesteuert. Sämtliche Instrumente wurden von Blundetto selbst eingespielt. Eine allemal sehr interessantes Klangbild, auch wenn es streckenweise etwas zu "slow" erscheint. Ein klein wenig mehr Rhythmus wie zumindest teilweise im 2015er Vorgänger "World Of", wäre schon ganz gut, ... aber dann wäre es eben nicht das, was Blundetto mit diesem neuen Clubtrend vorstellen möchte.



Blundetto feat. Lord Sandwich - My Weed My Queen 
Blundetto - World Of - Album 2015

RAS MC BEAN & SOULCRAFT
21.05.2018 - REGGAE ON A MISSION - ALBUM RELEASE


Ras Mc Bean & Soulcraft - Reggae On A Mission - Album 2018
Die aus Belgrad kommende und erst 2013 gegründete serbische Band Soulcraft hat nach ihrem 2016er gemeinsam mit Hornsman Coyote veröffentlichten Album "Safe Planet", nun den nächsten Rootshammer nachgelegt. Für dieses Projekt hat sie den aus Guyana stammenden und zurzeit in Paris lebenden Ras Mc Bean ins Boot geholt. Das Ergebnis ist ein Meisterwerk des Roots-Reggae, wie man ihn hören möchte, und dieser glänzt mit durchgehend hervorragender Qualität. Da gibt es keinen Aussetzer. Hoffen wir, dass diese Mission weltweit Erfolg hat und andere Künstler bei ihrer Arbeit inspiriert.
Schon "Safe Planet" mit Hornsman Coyote wurde von Kritikern als eines der besten Roots-Reggae Alben auf dem ehemaligen jugoslawischen Gebiet gelobt. "Reggae On A Mission" hat das Zeug die serbischen Grenzen zu überschreiten und in den internationalen Charts aufzutauchen. Wie ihre beiden Vorläufer-Alben ist "Reggae On A Mission" auf dem Label "Ammonite Records" erschienen.



Ras Mc Bean & Soulcraft - Rights And Justice
Hornsman Coyote & Soulcraft - Safe Planet - Album 2016

THE RIPTIDERS
15.05.2018 - VOL. 1 - ALBUM RELEASE


Riptiders - Vol. 1 - Album 2018
Die 2012 in der Kleinstadt Tempio Pausania, Provinz Sassari von Sardinien, gegründete italienische Reggae-Band The Riptiders, haben nun ihr Debutalbum vorgelegt. 8 x feinster Roots-Reggae und 1 Dub, überwiegend in Italienisch gesungen, beweisen eindrucksvoll welches Potential in der Band steckt. Im Mai 2017 wurde bereits mit "Fall And Rise" die erste Single vorgestellt, gefolgt von "Non Ho Maschera" im November und zeitgleich mit dem Album-Debut die dritte Single "Immobile".



The Riptiders - Come Il Sole Sulla Pelle (Album: Vol. 1)

DR. WOGGLE & THE RADIO
04.05.2018 - DROP BOMBS TO LOSE - ALBUM RELEASE


Dr. Woggle - Drop Bombs To Lose - Album - 2018
Die 1998 gegründete Weinheimer Formation, die von ihren Fans liebevoll "Die Woggles" genannt werden, haben mit ihrem neuen und vierten Studioalbum genau das richtige Rezept für alle die sich nicht zwischen Ska und Reggae entscheiden wollen oder am liebsten von jedem etwas hören möchten. So gibt es 14 durchgängig ganz entspannt anhörbare Tracks von Ska über Rocksteady bis Reggae, die mit der prägnant-souligen Stimme von Nikolaus "Weinheim" Knapp, die richtige Atmosphäre ergeben.
Und wer den Herkunftsort der Band oder den Namen des Sängers einmal vergisst, kann gleich eines von beiden als Eselsbrücke nehmen. ;-) Hauptsache es dauert bis zum nächsten Studioalbum nicht wieder 11 Jahre. Rechts der Vorgänger "Rockers" aus dem Jahr 2007.



Dr. Woggle - When I Fall In Love (Album: Drop Bombs To Lose)
Dr. Woggle - Rockers - Album 2007

DACTAH CHANDO
27.04.2018 - GLOBAL CITYZEN - ALBUM RELEASE


Dactah Chando - Global CityZen - Album - 2018
Nach seinem 2017er Livealbum "Live At Reggae Can Festival" und seinem 2016er Longplayer "Ansestral", legt nun der kanarische Löwe Dactah Chando, sein sechstes Album "Global CityZen" vor. Wie schon bei "Ansestral" saß der Münchner Produzent Umberto Echo mit im Boot. Für den richtigen Sound sorgte Gentlemans The Evolution Band, die ihn auch auf seiner anschließenden Album Release Tour unterstützen wird. Am 03. Mai fällt der Startschuss in Frankfurt und bis 20. Mai werden allein im deutschsprachigen Raum 10 weitere Termine folgen.
Da sollte doch für jederman ein erreichbares Ziel dabei sein.
Veröffentlicht wird das Album wiederum beim Label Achinech Productions und glänzt mit 9 Roots Riddims und zwei Dubmixes von Umberto Echo. Gesungen wird, wie beim Dactah gewohnt, in Englisch und Spanisch.



Dactah Chando - Ring The Alarm (Album: Global CityZen)
Dactah Chando - Live At Reggae Can Festival - Album 2017

HAPPY BIRTHDAY - GLOBAL REGGAE CHARTS
17.04.2018 - RELEASE DER 12. AUSGABE


Global Reggae Charts - April 2018
Zum zwölften Mal erscheint nun schon das von Boomrush Productions ins Leben gerufene Magazin. Hier werden monatliche Charts in den Kategorien "Beste Single" und "Bestes Album" veröffentlicht. Es gibt sowohl globale Charts als auch regionale und lokale. Alle Charts basieren auf den Votes von zahlreichen Radio DJs und Musikredakteuren im Reggaebereich. Diese kommen allerdings nicht nur aus unseren Landen, sondern sind international aufgestellt. Somit dürfte das Ergebnis der Realität sehr nahe kommen. Die Besucher von reggaestory.de werden den Einstiegslink zur aktuellen Ausgabe demnächst immer in der linken Randspalte finden, oder ihr geht gleich zu Global Reggae Charts, wo ihr auch alle früheren Ausgaben finden könnt.

LEE SCRATCH PERRY & MAD PROFESSOR - EUROPE TOUR
12.04.2018 - YAAM BERLIN

Lee Scratch Perry & Mad Professor - YAAM Poster
Auch nach seinem 82. Geburtstag im vergangenen März, setzt sich der Großmeister des Reggae und Dub noch nicht zur Ruhe. Erst im Januar war er mit dem Subatomic Sound System und seinem aktuellen Album "Super Ape Returns To Conquer" in den USA und Kanada auf Tour. Seit 31. März war er nun mit Mad Professor in Europa unterwegs. Der Startschuss fiel in Kroatien und weitere Shows fanden in Serbien, Slowenien, Schweden, Holland und Deutschland statt. Am 12. April fand die von Roughmind organisierte und betreute Tour im Berliner YAAM ihr Ende. Dieses Mal stand die Tour ganz im Zeichen des Dub mit einer Prise Techno. Und LSP wäre nicht LSP, wenn alles so wie auf den Alben klingen würde. Da war Lee Perry kreativ wie immer.
>>> mehr dazu


THE WAILING SOULS - ISLAND GIRL EUROPE TOUR 2018
06.04.2018 - KULTURBAHNHOF JENA

Wailing Souls - Kulturbahnhof Jena
Da wollte doch tatsächlich niemand von den "üblichen Verdächtigen" in Deutschland Geschichte schreiben. Denn zum ersten Mal kamen die Wailing Souls während ihrer "Island Girl Europe Tour" auch durch Deutschland und niemand wollte sie haben. Zum Glück hat sich aber noch der Kulturbahnhof in Jena diesen absoluten Leckerbissen des Roots Reggae an Land gezogen und für ein volles Haus in einer eher reggaearmen Region gesorgt. Das war somit die erste und einzige Show in Deutschland. Also liebe Veranstalter, ... nehmt euch ein Beispiel daran und geht auch einmal die nicht eingetretenen Pfade. ;-)
Wir haben uns natürlich auf den Weg nach Jena gemacht, um die Show dieser einzigartigen Band zu dokumentieren.
>>> mehr dazu

MELLOW MOOD
06.04.2018 - LARGE - ALBUM RELEASE


Mellow Mood - Large - Album - 2018
Die nicht auseinander zu haltenden italienischen Zwillinge Jacob und Lorenzo Garzia haben mit ihrer Band Mellow Mood ihr fünftes Album "Large" am Start. Als Vorgeschmack gab´s bereits am 23. Februar mit dem Titelsong die erste Single des mit 12 Songs versehenen Longplayers zu hören und zu sehen. Fast nicht anders zu erwarten wurde die neue Scheibe wiederum von Dubmaster Paolo Baldini produziert, der schon seit ihrem 2009er Debutalbum "Move" als Produzent der Band zur Seite steht. Den letzten Schliff hat Chris Athens dem Album verpasst, der schon Alben für Damian Marley, Alborosie, Chronixx und anderen gemastert hat.
Das Albumcover wurde vom Amerikaner Dewey Saunders entworfen. Gegenwärtig ist eine umfangreiche Tour in Vorbereitung, die zeitgleich mit dem Album Release am 06. April in Frankreich beginnt. Mit 14 Shows ist der April schon so gut wie ausgelastet. Wann die deutschen Termine folgen, wird noch bekannt gegeben. Rechts zur Erinnerung der 2015er Vorgänger "2 The World".



Mellow Mood - Heart To No One (Album: Large)
Mellow Mood - 2 The World - Album 2015

I-OCTANE
30.03.2018 - LOVE & LIFE - ALBUM RELEASE


I-Octane - Love & Live - Album - 2018
Nach seinem 2012er Debut  "Crying To The Nation" und dem 2014er Zweitling "My Journey", veröffentlichte der Jamaikaner Byiome Muir, alias I-Octane, nunmehr sein lang erwartetes drittes Album auf seinem eigenen Label "Conquer The Globe Productions". Dabei hat er sich von Afrobeat bis Latin beeinflussen lassen, wie er sagt, und dies in 17 Dancehall- und zwei Reggae-Tunes einfließen lassen.



I-Octane - Weh Di Fire Gone (Album: Love & Life)

ROMAIN VIRGO
30.03.2018 - LOVESICK - ALBUM RELEASE


Romain Virgo - Lovesick - Album - 2018
Der "Love Doctor" hat Liebeskummer und verkündet das auf seinem dritten Longplayer "Lovesick". Dereinst im Jahr 2007 bei der jamaikanischen Talentshow "Rising Stars" als Sieger ins Rampenlicht getreten, ist inzwischen eine der aufregendsten Stimmen des romantischen Reggae geworden. Zahlreiche Hits wie "Mi Caan Sleep", "I Am Rich In Love", "Love Doctor" und viele andere säumen seinen Weg. Das Release fällt in seine aktuelle Europa-Tour, die in Berlins Festsaal Kreuzberg am 28. März zum Reggaeville Easter Special beginnt. Also nichts wie hin. Es sollte mich wundern, wenn das neue Album nicht schon beim Merchandise liegt.



Romain Virgo - Trouble (Album: Lovesick)

REGGAEVILLE EASTER SPECIAL
28.03.2018 - FESTSAAL KREUZBERG - BERLIN

Lee Scratch Perry - Reggaeville Easter Special
Das diesjährige Easter Special von Reggaeville war mit fünf Stationen in Berlin, München, Hamburg, Dortmund und Amsterdam unterwegs. Passend zu dieser Zahl standen auch fünf Artists auf der Running Order. Lediglich in Dortmund musste man auf Anthony B verzichten. Zuletzt hatten wir vom 2016er Easter Special aus dem Berliner Postbahnhof und unserem persönlichen Headliner Lee "Scratch" Perry berichtet, der kurz zuvor seinen 80. Geburtstag gefeiert hatte. Voriges Jahr stand Berlin nicht mit auf dem Plan. Da ging es mit Protoje, Mr. Vegas und Nattali Rize nach München, Hamburg, Dortmund und Mannheim. Dieses Jahr nun auch wieder in Berlin, aber nunmehr im Festsaal Kreuzberg.
>>> mehr dazu

NEW REGGAE RELEASES
MÄRZ 2018 - PLAYLIST FÜR ENTDECKER


New Reggae Releases
Wer immer die neuesten Veröffentlichungen in Sachen Reggae und Dancehall sofort auf dem Schirm haben möchte, hat nun die Gelegenheit auf der kürzlich von Global Reggae Charts eingerichteten Playlist, sich umfassend zu informieren. Also merkt Euch den Link. Ansonsten findet Ihr ihn auch auf dieser Seite. Leider ist eine Registrierung und unter Umständen eine Anpassung des Browsers erforderlich, was nicht jedermans Sache sein könnte. :-(

>>> Zur Playlist

SAMORY I & THE BLACK HEART BAND
16.03.2018 - YAAM BERLIN


Samory I - YAAM Poster
Samory I war 2016 zum ersten Mal in Europa auf Tour, unter anderem auch auf dem Reggae Jam in Bersenbrück, wohin er auch dieses Jahr wieder zurückkehren wird. Der fast ständig mit Ganjawolken umgebende Sänger, hat mit seiner meditativen bis klagenden Interpretation des Roots Reggae, für einen bleibenden Eindruck gesorgt und wanderte prompt ein paar Monate später auf das Cover der Riddim, der zweiten 2017er Ausgabe. Im Juli darauf folgte dann sein von Rory Stone Love produziertes grandioses Album "Black Gold", mit dem er nun in Europa auf Tour ist. Genau in diese Zeit fällt auch noch die Wahl von Samory I, durch die Leserschaft des Riddim Magazins, zum besten internationalen Newcomer des Jahres 2017.
>>> mehr dazu

MORGAN HERITAGE - AVRAKEDABRA EUROPE WINTER TOUR
SPECIAL GUEST: JEMERE MORGAN
27.02.2018 - YAAM BERLIN

Morgan Heritage - YAAM Poster
Zuletzt waren Morgan Heritage im Rahmen ihrer Strictly Roots World Tour am 28. Oktober 2015 in Berlin. Seitdem hat sich viel bei der Royal Family Of Reggae getan. Mit ihrem im März 2015 erschienenen "Strictly Roots" Album, erlangten sie bei der 58. Grammyverleihung im Frühjahr 2016, die Trophäe für das beste Reggae Album 2015. Mit ihrem im Mai 2017 neu veröffentlichten "Avrakedabra" Album, standen sie schon wieder auf der Liste zur 60. Grammy Verleihung, die erst kürzlich am 28. Januar erfolgte. Zu den fünf Nominierten gehörten Chronixx, Common Kings, J Boog und Damian Marley. Dieses Mal hat jedoch Damian Marley für sein Album "Stony Hill" den Grammy für das beste Reggae Album 2017 der Morgan Family weggeschnappt.
>>> mehr dazu

KOFFEE
16.02.2018 - HAPPY BIRTHDAY


Koffee - Raggamuffin - Single - 2018
Die Jamaikanerin Mikayla Victoria Simpson, alias Koffee, ist erst am 16. Februar 2000 zur Welt gekommen und macht schon jetzt gewaltig von sich reden. Wieder einmal geht ein neuer Stern am Reggae Firmament auf, der zwar noch recht jung ist, aber schon jetzt einige der älteren Nachbarn überstrahlt. Mit ihrer Musik und beeindruckender Stimme möchte sie eine bessere Welt für die heranwachsende Generation schaffen, sowie Liebe und Frieden fördern. Hier ihre neue Single "Raggamuffin", die schon am 19. Januar veröffentlicht wurde.



Koffee - Raggamuffin

BRAIN DAMAGE MEETS HARRISON STAFFORD
26.01.2018 (20.10.2017) - LIBERATION TIME - ALBUM RELEASE


Brain Damage meets Harrison Stafford - 2017 Am 26. Januar rückt auch für Deutschland die "Liberation Time" heran, die anderenorts schon am 20. Oktober vollzogen wurde. Der französische Künstler Brain Damage hat sich für sein neues Album die Unterstützung des Reggae-Professors von Groundation eingeholt und ein dynamisches wie energiegeladenes Roots-Reggae Album geschaffen. Martin Nathas, alias Brain Damage, gehört zu den Pionieren der französischen (Electronic-) Dub-Szene. In den letzten 20 Jahren gehen bereits 12 Alben auf sein Konto, unter anderem in Zusammenarbeit mit Vibronics und High Tone.
Nun hat er mit dem umtriebigen Harrison Stafford ein astreines Roots-Reggae Album vorgelegt, welches in einer groß angelegten Tour in Frankreich gefeiert wird (Poster anklicken). Und dies mit einer stattlichen Anzahl von Terminen, von der wir in Deutschland nur träumen können. Irgendwas läuft bei uns falsch. :-(



Brain Damage & Harrison Stafford - Singing Soldiers
Brain Damage & Harrison Stafford - Liberation Time Tour 2017

WARRIOR KING
05.01.2018 - NUH FRAID - STRAIGHT STEP RIDDIM - NEW RELEASE


Straight Step Riddim
Genau so gut hätte ich meine Freunde Lutan Fyah, Fantan Mojah oder einen der vielen anderen beteiligten Artists in die Überschrift setzen können, aber Warrior King war nun einmal der erste, der mir seinen Song geschickt und auf den neuen und eingängigen One Riddim Sampler "Straight Step" aufmerksam gemacht hat. Das Album ist bei Warrior Musick Production erschienen und steht auf den üblichen Plattformen zum Download zur Verfügung. Einfach das Cover anklicken.



Warrior King - Nuh Fraid

UNLIMITED CULTURE
15.12.2017 - GET READY - ALBUM RELEASE


Unlimited Culture - Get Ready - 2017 Nach ihrer 2014er Debut-EP "Plant A Seed", legt die 2008 noch als Ribbonpics gegründete bayerische Band, am 15. Dezember ihren ersten Longplayer vor. Die Scheibe wird "Get Ready" heißen und den Hörer auf eine Reise durch vielerlei Einflüsse mitnehmen. Man gelangt mit 14 Tunes von Rock bis Dancehall und nimmt dabei noch eine Prise Soul und Gospel mit hinzu, ohne dabei die Wurzeln im Reggae und auch die bayerische Mundart nicht zu vernachlässigen. Als Gastsänger wird der Hamburger Toké mit dem Song "Police" mit dabei sein.
Für den Namen Unlimited Culture hat sich die fünfköpfige Band mit Frontsänger Lenny Souljah, erst im Jahr 2013 entschieden, nachdem sich eine Umbesetzung der Musiker ergeben hatte.
Wer die junge Band unterstützen möchte, kann schon jetzt  eine Vorbestellung für das Album vornehmen.



Unlimited Culture - Outbreak (vom Album "Get Ready")
Unlimited Culture - Plant A Seed - 2014

THE BUSTERS
01.12.2017 - STRAIGHT AHEAD - ALBUM RELEASE


The Busters - Straight Ahead - 2017 Die Fahrt der Busters geht unaufhaltsam voran und der Kurs steht nach 18 Alben und 31 Jahren unmissverständlich fest: immer weiter geradeaus. Trotz zweier Umbesetzungen in der Band, heißt dann auch ihr neues Album "Straight Ahead", auf dem die neue Besetzung schon voll zum Einsatz gekommen ist. Für Ron Marsman wird nunmehr Richie Alexander von Joseph "Joe" Ibrahim beim Gesang unterstützt und in die knapp 20-jährigen Fußstapfen von Gitarrist Alexander Lützke, ist nunmehr Fabian "Fabi" Michel eingetreten. 
Noch im Sommer waren sie in ihrer Altbesetzung unterwegs. Einfach unglaublich wie man da am Jahresende schon ein neues Album mit neuer Besetzung vorlegen kann. "Ich weiß, aber wir sind nunmal fleißig.", sagt Rob dazu. Im Dezember startet wie gewohnt die Wintertour der Busters. Also schaut vorbei und nehmt euch das neue Album mit. Hier die aktuellen Termine.



The Busters - The Best Of Times (vom Album "Straight Ahead")
The Busters - Ska Bang 87 - 2016

RANDY VALENTINE
10.11.2017 - NEW NARRATIVE - ALBUM RELEASE


Randy Valentine - New Narrative
Nach seinen beeindruckenden Beiträgen auf Mista Savona´s "Havanna Meets Kingston" Projekt, schiebt nun Randy Valentine sein eigenes Solowerk hinterher. Produziert wurde die mit 8 Tunes und einer Dub-Version ausgestattete EP bei "Royal Order Music" und "Loud City Music". Hier schon einmal die zweite Single-Veröffentlichung zum reinhören.



Randy Valentine - Just In Time (vom Album "New Narrative")

RAGING FYAH - EVERLASTING GERMANY TOUR 2017
04.11.2017 - YAAM BERLIN

Raging Fyah - YAAM Flyer 2017
Schon im Mai letzten Jahres veröffentlichte Raging Fyah mit "Everlasting" ihr drittes Studioalbum und setzt damit die Erfolgsstory der Band beeindruckend fort, die 2011 mit dem Debutalbum "Judgement Day: Music For The Rebels" begann. Im Oktober 2016 folgte die Everlasting European Tour mit 16 Stationen, an der Deutschland mit drei Stationen beteiligt war. Ein Jahr später gab es nun eine Neuauflage mit wiederum drei Shows in unseren Landen. Hamburg und Berlin waren wieder mit im Boot, und für Mannheim war dieses Mal Dortmund mit am Start. Raging Fyah ist uns natürlich immer eine Reise wert, und ihr aktueller Longplayer "Everlasting" hat sogar inzwischen beim 59. Grammy Award eine Nominierung für "The Best Reggae Album 2016" eingeheimst.
>>> mehr dazu

DYNAMITE SKAFESTIVAL
04.11.2017 - FELSENKELLER LEIPZIG

Dynamite Ska Festival 2017 - Poster
Zum Fünfzehnten Mal trafen sich im November die Freunde von Ska, Rocksteady, Early Reggae und Skinhead Reggae beim Dynamite Skafestival in Leipzigs schönstem Ballsaal. Auch wir haben uns wieder einmal unter die Karohemden gemischt und uns beim zweitältesten deutschen Festival des Genres ein wenig umgeschaut. Die Fahrt zum großen Bruder, dem This Is Ska, haben wir leider auch in diesem Jahr nicht geschafft, aber auch die kleineren Geschwister, wie das Dynamite Ska, das Berlin Ska City oder die Ruhrpott Ska Explosion, können einen guten Eindruck vermitteln. Hinter den Kulissen wirkt sowieso immer dasselbe Organisationsteam und davor kann man mit etwas Glück auch einige Künstler des großen TIS sehen.
>>> mehr dazu

CHEZIDEK
03.11.2017 - IRIE DAY - ALBUM RELEASE


Chezidek - Irie Day
Nach seinem letzten Album "The Order Of Melchezedik" und vier langen Jahren der Pause, meldet sich nun Chezidek mit seinem neuen Longplayer und zehn neuen Tunes zurück. Als einzigen Gastsänger hat er Capleton beteiligt. Hier schon einmal vorab zum reinhören. Die restlichen neun Tunes sind Chezidek pur. Veröffentlicht wird die Scheibe auf seinem eigenen Label Chezi Berry Records.



Chezidek - Jah Jah Bless feat. Capleton (vom Album "Irie Day")

MISTA SAVONA PRESENTS
03.11.2017 - HAVANNA MEETS KINGSTON - ALBUM RELEASE


Mista Savona - Havanna Meets Kingston Mista Savona, Australiens führender Reggae- und Dancehallproduzent ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Produktionen und Veröffentlichungen von Weltklasse. Nun legt er mit "Havanna Meets Kingston" sein neues Meisterwerk vor. So nah die beiden Karibikinseln Kuba und Jamaika auch sind, so unglaublich weit auseinander liegen die Wege ihrer musikalischen Entwicklung. Nun hat Mista Savona mit einem Staraufgebot von Künstlern aus beiden Lagern das weltweit erste gemeinsame Projekt auf CD und zwei Scheiben Vinyl verewigt. Vorbestellungen unter Cover 1.
Jake "Mista" Savona reiste bereits im Jahr 2015 mit einer handverlesenen Band jamaikanischer Musiker und etablierten Mitarbeitern im Schlepptau nach Havanna, darunter Sly & Robbie, Bongo Herman, Ernest Ranglin und Winston "Bopee" Bowen, um mit einigen der besten kubanischen Musiker, wie Rolando Luna und Barebarito Torres vom Buena Vista Social Club und Los Van Van und anderen, dieses musikalische Pionierprojekt im legendären Egrem Studio anzugehen. Ein interessanter Trailer zum Projekt ist hinter Cover 2 zu finden.
Mista Savona - Havanna Meets Kingston - Backcover
Mista Savona - Carnival feat. Solis & Randy Valentine In nur 10 Tagen schufen über 50 Musiker aus 6 Nationen dieses bisher einmalige Projekt. Die Debutsingle "Carnival" wurde bereits am 16. Februar als Video veröffentlicht. Für März 2018 ist eine umfassende Tour mit den Hauptakteuren geplant, wo die Freunde von kubanischer und jamaikanischer Musik gleichermaßen auf ihre Kosten kommen werden. Hoffen wir auf deutsche Beteiligung! Die Debutsingle wartet hinter Cover 3.



Mista Savona - Vibración Positive feat. Randy Valentine & Anyilena

BLUEKILLA
27.10.2017 - SKA A GO GO - DIGITAL ALBUM RELEASE


Bluekilla - Ska A Go Go - 2017 Freunde von Bluekilla und hochwertiger heimischer SKAmusik bekommen nun Schritt für Schritt die Digitalisierung vom Fundus der 1985 gegründeten Münchner Ska-Formation Bluekilla serviert. "Wir gehen den längst fälligen Weg des Fortschritts endlich mit und haben beschlossen, unsere seit Jahrzehnten vergriffenen Longplayer aus der Artysan-Records-Zeit endlich digital zu veröffentlichen.", verkündet die Band ihr neues Vorhaben. Am 27. Oktober ist es dann so weit. Die Band startet mit dem 1996er Album "Ska-A-Go-Go", welches im Neuzustand inzwischen mit über 50 EUR gehandelt wird.
Mit neuem Cover (oben) und allen alten Hits wie "Mr. Urquart", "Munich City" oder "Horseman Style", wird es in allen Stores erhältlich sein. Am 10.11.2017 folgt "The New Ska Age", das Debut-Knaller-Album von 1994. In Vorbereitung sind weiterhin die 1989er Vinyl Single "Cowboy" und die 1992er Longplayer Kassette "Bluekilla". Rechts das alte Cover von 1996.



Bluekilla - Ska A Go Go
Bluekilla - Ska A Go Go - Cover 1996

TRAIN TO ROOTS
20.10.2017 - DECLARATION N°6 - ALBUM RELEASE


Train To Roots - Declaration N°6 - 2017 Wer sich für italienischen Reggae interessiert, sollte in den "Train To Roots" einsteigen, der ab 20 Oktober seine 6. Station "Declaration N°6" anfährt. Wie der Name verspricht, gibt es dabei überwiegend Roots mit einer Prise Ska und Dancehall serviert.



Train To Roots - Better Run (vom Album "Declaration N°6")
Train To Roots wurde 2004 in Sardinien gegründet und gehört inzwischen zu den bekanntesten Bands der italienischen Reggae-Szene. Ihr gleichnamiges Debutalbum "Train To Roots" veröffentlichte die Band bereits ein Jahr später. Im vorigen Jahr legten sie ihr fünftes Studioalbum "Home" vor (rechtes Cover).



Train To Roots - Teddy Was (vom Album "Declaration N°6")
Train To Roots - Home - 2016

JOKERFACE
14.10.2017 - JOKERFACE - ALBUM RELEASE


Jokerface - Jokerface - 2017 Seit 2005 ist die Ska-Reggae-Formation "Jokerface" aus Naturns, einem Ort in Südtirol, auf den europäischen Bühnen unterwegs. Nach den ersten "Haudrauf"- Klängen haben sich die Jungs im Laufe der Jahre immer mehr vom ursprünglichen 60’s Ska und Mod-Sound, sowie Early Reggae inspirieren lassen. Kurz und knapp, heute dominieren traditioneller Ska, zackige Reggae-Beats und souliger Rocksteady, dargeboten in ihrem eigenen unverwechselbaren Stil. Nach ihrem 2007er Debut "A piece of my way of life" und dem 2011er "On the road again", spielen die 5 Jungs from the alps am 14. Oktober nun ihren dritten nach sich selbst benannten Joker aus.
Für die Freunde großer schwarzer Platten folgt auch noch die Vinyl-Ausgabe im März 2018. Für den Vertrieb arbeitet die Band gegenwärtig noch ohne Label. Bestellungen werden deshalb auf Facebook entgegengenommen. Viel lieber ist es jedoch der Band wenn ihr auf ihren Konzerten vorbeischaut und dort euer Exemplar abholt. Darüber hinaus kann es natürlich auch auf den gängigen Downloadplattformen erworben werden.



Jokerface - Time Will Show (vom neuen Album "Jokerface")
Jokerface - Jokerface - 2017

JUNIOR NATURAL + SLY & ROBBIE
13.10.2017 - MILITANT - ALBUM RELEASE


Junior Natural + Sly & Robbie - Militant "Mit nur 22 schon ein Dancehall Veteran.", schwärmt man aus dem Hause des "Taxi Labels" von Sly & Robbie über Junior Natural von ihrem jüngsten Projekt "Militant". Dies deshalb weil Junior Natural schon mit 8 Jahren auf der Bühne stand und seine Karriere begann. Mit 12 legt der aus Schweden kommende Artist seine erste Single "Number 1 Girl" vor. Zirka 1 Jahr später teilt er bereits die Bühne mit Legenden wie Sean Paul, Burning Spear, Lee Perry, Beenie Man und vielen anderen auf dem Uppsala Reggae Festival. 2013 veröffentlicht er seine erste EP "Everlasting" mit 7 Tracks.
Bei einem Aufenthalt in Jamaica trifft er schließlich Robbie Shakespeare und die Zusammenarbeit mit den Riddim Twins wird in Angriff genommen. Das Ergebnis ist "Militant" im Soundgewand der 80er Jahre wie wir ihn von Black Uhuru kennen. Ab 13 Oktober gibt´s das Album auf Vinyl und zum Zahlendreher am 31. dann erst die Digitalversion. Die erste Single "Soldiers" ist seit 14. September als Video zu sehen.



Junior Natural - Freedom Time (vom Album "Militant")
Junior Natural - Everlasting - EP 2013

THE SELECTER
06.10.2017 - DAYLIGHT - ALBUM RELEASE


The Selecter - Daylight The Selecter, Vertreter der 2-Tone Welle aus Großbritannien, mit ihrer legendären Sängerin Pauline Black und Arthur "Gaps" Hendrickson, noch zwei Bandmitglieder der ersten Stunde, veröffentlichen am 6. Oktober ihr brandneues Studioalbum "Daylight". Die Album Release Party werden sie gemeinsam mit den britischen 2 Tone Veteranen The Beat im Londoner Roundhouse starten. Für die hiesigen Fans ist das zwar etwas weit, aber die nachfolgenden Tourdates für Deutschland stehen auch schon fest.
Der Vorgänger "Subculture" mit eingängigen Hits wie "Box Fresh" und anderen, liegt erst zwei Jahre zurück, als die Band am 7. Juli vom angekündigten 2017er Nachfolger ihre erste Singleauskopplung "Frontline" präsentiert. Warum es ausgerechnet "Frontline" geworden ist, ist schwer zu sagen, denn "Daylight" hat bedeutend besseres Material zu bieten, um die Spannung auf das Album zu steigern. Leider sind es nur 10 Songs geworden. Das Album kann in Vinyl oder als CD bei der Band oder beim Label DMF Records vorbestellt werden.
The Selecter - Frontline - Single
The Selecter - Subculture Wer die Band live erleben möchte hat am 30.10.2017 in Aachen (Musikbunker), am 01.11.2017 in Hannover (Faust), am 02.11.2017 in Nürnberg (Z-Bau), am 03.11.2017 in Frankfurt am Main (Das Bett) oder am 04.11.2017 in Leipzig beim Dynamite Ska Festival die Gelegenheit.



The Selecter - Remember Me (vom Album Daylight)

MACKA B
29.09.2017 - HEALTH IS WEALTH - ALBUM RELEASE


Macka B - Health Is Wealth
"Gesundheit ist Reichtum" bedeutet der Titel von Macka B´s neuestem Werk. Und das liegt ihm wirklich am Herzen, wie seine wöchentlichen "Medical Mondays" und "Wha Me Eat Wednesdays" Videos zeigen. Nun gibt es von ihm 16 Lektionen zu verschiedenen Themen körperlicher und geistiger Gesundheit auf CD.



Macka B - Gangster

MAD PROFESSOR MEETS JAH9
08.09.2017 - IN THE MIDST OF THE STORM - ALBUM RELEASE


Mad Professor Meets Jah9 - In The Midst Of The Storm Fast hätten Jah9 und Mad Professor wieder den 09.09. getroffen, an dem Jah9-s vorjähriges symbolträchtiges Album "9" veröffentlicht wurde. "In der Mitte des Sturms" ist natürlich nicht wegen des gerade in der Karibik wütenden Hurrikans "Irma" herausgekommen, sondern ist vielmehr die planmäßig von Mad Professor produzierte Dub-Version zu Jah9-s zweitem Longplayer "9". Mit Neil Joseph Stephen Fraser aka Mad Professor und Janine Cunningham aka Jah9, treffen zwei außergewöhnliche Talente und zwei Generationen von Reggae-Musikern aufeinander.
Das wird sowohl die Herzen der Dub- als auch die der Reggae-Fans höher schlagen lassen. Der legendäre Dub-Meister Mad Professor ist bekannt für Hunderte von Produktionen, unter anderem mit Reggae-Legenden wie Lee Perry, U-Roy, den Congos, Horace Andy oder für seine beeindruckenden Dub-Remixes für Massive Attack, Sade, Depeche Mode, Grace Jones und vieles mehr. Zum ersten Mal erscheint hiermit ein Mad Professor Album bei VP Records.
Jah9 - 9
Jah9 Das Meisterwerk ist auf Vinyl, CD und natürlich digital erhältlich. Liebhaber von Vinyl und CD-s müssen sich noch bis zum 22.09. gedulden. Das Album ist ein Muss für alle Dub- und Reggae-Fans, für jene von Jah9 und Mad Professor sowieso.



Mad Professor & Jah 9 - More And More Dub
(Vom Album "In The Midst Of The Storm")

HENOK TOURS
16.08.2017 - MIT HENOK TOURS DURCH ÄTHIOPIEN - NEUE WEBSITE


Henok Tours Wir freuen uns ein neues Projekt anschieben zu können, dass reggaestory.de zur Unterstützung einer jungen äthiopischen Familie in Addis Ababa erarbeitet hat. Wir hoffen auf reges Interesse und Unterstützung. Wer schon immer die Heimat von Haile Selassie und somit die Quelle von Rastafari erkunden wollte, hat hier die Möglichkeit zur individuellen Planung seiner Reise. Zur Website geht es hier.

ETHIOPIA AGAIN
Ein Reisebericht - Teil 1
15.09.2015 – Addis Ababa
(04.01.2008 nach dem äthiopischen Kalender)

Ethiopia Again Nach unseren bisherigen zwei Reisen nach Äthiopien, die wir auf dieser Seite bereits ausführlich dokumentiert haben, hat uns schon wieder das Fernweh gepackt und nach Äthiopien zurückgebracht. Wer dieses geschichtsträchtige und reich mit Naturschönheiten gesegnete Land einmal richtig kennengelernt hat, kommt einfach nicht mehr davon los.
>>> mehr dazu

Die weiteren Teile findet ihr unter "Travel".

ETHIOPIA - RETURN TO ADDIS
Ein Reisebericht - Teil 1
17.06.2014 – Addis Ababa
(10.10.2006 nach dem äthiopischen Kalender)

Ethiopia - Return To Addis Mit diesem Beitrag schließen wir an die bereits dokumentierte  15-tägige Äthiopien-Reise aus dem Jahr 2013 an.
Auf einem Rückflug von Zanzibar nach Deutschland mit der Ethiopian Airlines, ist in Addis Ababa zwangsläufig Zwischenstation. Nach unserer Begeisterung für Äthiopien im letzten Jahr, war es einfach nicht über´s Herz zu bringen, Addis nur aus der Flughafenperspektive zu sehen. Die Stadt hat noch so einiges zu bieten, was wir beim letzten Mal noch nicht gesehen haben. Also haben wir ein neues Visum bei der Botschaft beantragt und unseren lieb gewonnenen einheimischen Reiseleiter Henok reaktiviert.
>>> mehr dazu

Die Fortsetzung findet ihr unter "Travel".

JAMBO ZANZIBAR
Ein Fotoalbum - Teil 1

Jambo Zanzibar Mit diesem Beitrag werden einige Regionen der vor der Ostküste Tanzanias liegenden Insel Unguja dokumentiert. Die Aufnahmen und Begebenheiten stammen aus dem Zeitraum vom 04.-17.06.2014. Eine Fotodokumentation mit weiterführenden Anmerkungen und Hinweisen für den interessierten Reisenden.
Wir hoffen, dass der Betrachter einige Infos für sich mitnehmen kann und Appetit auf dieses schöne Reiseziel bekommt. Auch wenn Unguja, die größte der beiden Inseln des halbautonomen Staates Zanzibar (Sansibar), nur 86 Kilometer lang ist, kann hier längst nicht alles gezeigt werden.
>>> mehr dazu

ETHIOPIA BY BUS
Ein Fotoalbum - Teil 15
07.12.2013 – Addis Ababa
(28.03.2006 nach dem äthiopischen Kalender)

Ethiopia By Bus Heute ist der letzte komplette Tag auf äthiopischen Boden. Auch die schönste Reise findet eben irgendwann sein Ende. Auch wenn die Fülle der Fakten in dieser Serie gewaltig waren, ist uns bewusst, nur an der Oberfläche gekratzt zu haben. Kratzen wir noch ein wenig weiter. Heute unter anderem, wieder auf den Spuren des letzten Kaisers von Afrika. >> mehr

Die früheren Teile findet ihr unter "Travel".

JAMAICA EINMAL ANDERS
Teil 18: Negril - Konzertnacht am Bourbon Beach

Hermans House Die heutige Faulenzerei lockern wir am Morgen wieder mit einem ausgedehnten Strandspaziergang auf. Früh ist es immer am schönsten, da ist noch nicht so viel Trubel, und die Temperaturen halten sich auch noch in Grenzen. Dafür ist die Tierwelt umso reger und man kann im flachen, kristallklaren Wasser, immer wieder allerhand Bewegung feststellen.  mehr

Die früheren Teile findet ihr unter "Travel".

MarleyBuju Banton - Long Walk To Freedom TourRootikal RadioshowHelp Jamaica e.V.