Imprint Contact
Reggaestory Official
ETHIOPIA "J"

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


JAMI MOSCHEE / GRAND JAMI MOSQUE

steht in der Altstadt von Harar Jugol und stammt aus dem 16. Jahrhundert. Im Jahr 1762 kam noch ein höheres Minarett hinzu. Die aktuelle Gebäudesubstanz ist aber heute weitestgehend modernisiert. Neben der großen Moschee gibt es noch über 80 weitere Moscheen in Harar, drei davon stammen sogar aus dem 10. Jahrhundert. Bildquelle
Jericho-Tomate

JERICHO-TOMATE / SOLANUM INCANUM

auch Palästina-Nachtschatten, ist ein giftiges Nachtschattengewächs. Das Verbreitungsgebiet der Art umfasst Äthiopien, Sudan, Ägypten, die Arabische Halbinsel, Iran, Pakistan und Indien. Sie erreicht teilweise Höhen bis zu 2 m und ist auch in höheren Lagen von Äthiopien anzutreffen, als in der Literatur beschrieben wird. Bildquelle
Jericho-Tomate

JOHANNES IV. / YOHANNIS IV.

Johannes oder Yohannis IV., Geburtsname Dajazmach Kassa Sebagadi, wurde 1831 geboren. Nach der siegreichen Schlacht am Assam bei Adua, am 11.07.1871, gegen seinen Vorgänger Tekle Giyorgis II., wurde er am 21.01.1872 in Aksum zum Kaiser gekrönt. Am 10.03.1889 fiel der Kaiser durch die Hand eines Heckenschützen in der Schlacht gegen die Mahdisten bei Gallabat (auch Metemma genannt). Als sein Nachfolger konnte sich Menelik, bzw. Sahle Mariam, König von Shewa, durchsetzen und wurde als Menelik II. zum Kaiser gekrönt.
Johannis IV.

JOHANNISKRAUTBAUM

Anders als das in Europa bekannte Johanniskraut, entwickelt dieses in den Hochländern Äthiopiens mehrere Meter hohe Bäume mit übergroßen Blüten aus. Zu sehen sind diese Bäume unter anderem in den Simien und den Bale Mountains. Bildquelle
Johanniskrautbaum

JUDITH-STELENFELD

Gegenüber den Palastruinen von Dongour bei Axum, befindet sich ein Stelenfeld mit zahlreichen unverzierten Stelen, teils stehend und teils liegend. Bisher wurden auf den teilweise landwirtschaftlich genutzten Flächen schon rund 600 Stelen gefunden. Bildquelle
Judith-Stelenfeld

JUGOL HOSPITAL

oder früher Misrak Arbegnoch Hospital genannt, steht in der Altstadt von Harar Jugol. Es wurde von Ras Makonnen im Jahr 1902 gegründet. Im Innenhof stand bis zum 12. Februar 2019 eine Statue von ihm, die daran erinnerte. Sie wurde an jenem Tage zerstört. Man vermutet radikale ethnisch-nationalistische Gruppen hinter diesen Anschlag. Bildquelle
Jugol Hospital


>>> NOCH IN BEARBEITUNG! / STILL IN PROGRESS!


 
Äthiopische Flagge 2013Flagge Region AfarFlagge Region AmharaFlagge Region Benishangul-GumuzFlagge Region GambelaFlagge Region HararFlagge Region OromiaFlagge Region Südliche NationenFlagge Region Tigray