Imprint Contact
Reggaestory Official
ETHIOPIA "H"

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


HABESHA CULTURAL RESTAURANT

eigentlich 2000 Habesha Cultural Restaurant, ist ein großes Restaurant in Addis Ababa, in dem man bei traditioneller Musik ein großes Buffet mit traditionellen Speisen genießen kann. Größere Gruppen sollten vorbestellen.  Bildquelle
Haile Selassie

HAILE SELASSIE

Haile Selassie, übersetzt "Macht der Dreifaltigkeit", war der letzte Kaiser von Afrika. Er wurde am 23.07.1892 als Tafari Makonnen in Ejersa Goro, in der Nähe von Harar, am heutigen nordöstlichen Ende der Region Oromia geboren. Von 1916-30 war er bevollmächtigter Regent des Kaiserreiches von Äthiopien. Am 07.10.28 wurde Tafari Makonnen zum König erklärt und am 02.11.1930 zum Kaiser Haile Selassie I. gekrönt. Er wird als 225 Nachfolger von König Salomon angesehen. Während der italienischen Invasion von 1936-41 ging er ins Exil und kehrte danach in sein Amt zurück. Nach einem Putsch in 1974 kam er in Arrest und wurde am 27.08.1975 von Mengistu Haile Mariam ermordet. Bildquelle
Haile Selassie

HAILE SELASSIE PALAST HARAR

Die genaue Bezeichnung des Gebäudes ist diesseits unbekannt. Es soll Teil der ehemaligen Palastanlagen von Haile Selassie in Harar gewesen sein. Es steht an an der Charleville Avenue. Bildquelle
Haile Selassie Trinity Church

HAILE SELASSIE TRINITY CHURCH HARAR

Der erste Grundstein für diese Kirche, die dereinst Mekane Selassie hieß, wurde 1911 gelegt. 1912 wurde sie bereits fertiggestellt und der erste Gottesdienst gehalten. Als die italienischen Faschisten 1936 Harar besetzten, wurde die Kirche zerstört. 1948 wurde schließlich der zweite Grundstein für die heutige Kirche gelegt. Die Fertigstellung war im Jahr 1950. Bildquelle
Haile Selassie Trinity Church

HARAR GATE

oder Duke Gate ist eines von sechs Statdtoren von Harar, gehört aber nicht zu der historischen Stadtmauer. Ursprünglich waren es nur 5 Tore. Das Harar Gate trägt neben den Plaketten des UNESCO-Weltkulturerbetitels für Harar Jugol, auch das Bildnis des letzten Emirs von Harar. Das Tor wurde erst im Jahr 1926, auf Veranlassung von Kronprinz Ras Tafari Makonnen, dem späteren Haile Selassie, errichtet. In den Jahren 1933 und 34 gab es Erweiterungs- und Umbauarbeiten daran. Bildquelle
Harar Gate

HARARI PEOPLE REGIONAL STATE SUPREME COURT

ist das Oberstes Gericht des Regionalstaates Harar. Es befindet sich an der Charleville Avenue neben dem Platz mit dem Reiterstandbild von Ras Makonnen (zerstört in 2020). Bildquelle
Harar Gate

HARAR RAS HOTEL

befindet sich außerhalb der historischen Altstadt von Harar mit guten Parkmöglichkeiten. Es hat einen öffentlichen Gaststättenbereich mit Sitzplätzen im Außen- und Innenbereich. Bildquelle
Harar Ras Hotel

HAUS DER BUNDESLADE

befindet sich in Axum zwischen alter und neuer Marienkirche und darf nicht betreten werden. In ihr wird nach dem Glauben der Äthiopier die Bundeslade aufbewahrt. Der Wächter der Bundeslade, darf Zeit seines Lebens das Gelände vom Haus der Bundeslade nicht mehr verlassen. Bildquelle
Axum - Haus der Bundelade

HAWELTI MEMORIAL

ist ein Märtyrer-Denkmal in Mekele. Das Gelände ist eingezäunt und beherbergt neben dem Monument ein Museum zum Bürgerkrieg und des Aufstandes gegen das Mengistu-Regime. Das Denkmal ist 51 m hoch und damit das höhste Monument des Landes. Bildquelle
Mekelle - Hawelti Memorial

HAYKSEE / LAKE HAYK

oder Hayqsee ist ein Süßwassersee in Äthiopien. Er befindet sich nördlich von Dessie in der Debub-Wollo-Zone der Region Amhara. Der Hayksee ist zirka 6,7 x  6 km groß, bis 88 m tiefund liegt auf einer Höhe von 1.908 m. Das Wort "Hayk" im Amharischen bedeutet bereits "See". Somit ist der Hayksee ein klassischer Fall von Tautologie.  Bildquelle
Hayk Lake

HEILIGER IBIS

lateinisch Threskiornis aethiopicus, ist eine Schreitvogel aus der Familie der Ibisse und Löffler und lebt überwiegend in Afrika. Einst in Ägypten heimisch und dort als heiliger Vogel verehrt, lebt er heute nur noch südlich der Sahara und teilweise im Irak. Die Vögel leben meist in Gewässernähe. Bildquelle
Heiliger Ibis

HIDAR ZION

in Axum ist das höchste aller Marienfeste und wird von Tausenden Gläubigen gefeiert, die nicht nur aus Äthiopien kommen. Am Tag der Prozession, ist bereits am frühen Morgen der Platz zwischen den historischen Stelen von Axum und der Marienkirche, bis zum letzten Quadratmeter von weiß gekleideten Pilgern ausgefüllt. Bildquelle
Axum - Hidar Zion Prozession

HOLY SAVIOUR CATHOLIC CHURCH

befindet sich in Addis Ababa. Die katholische Kirchengemeinde hat sich erst nach 1930 in Addis Ababa etabliert. Es ist ein italienisches Bauwerk. Bildquelle
Holy Saviour Church - Addis Ababa

HOLY TRINITY CATHEDRAL

Die Dreieinigkeits-Kathedrale oder Menbere Selassie Cathedral befindet sich in Addis Ababa und ist Ruhestätte des letzten Kaisers von Afrika, Haile Selassie I. und seiner Ehefrau Menen. Haile Selassie ließ die Kathedrale anlässlich der Befreiung von den Italienern errichten, als er Ende Januar 1941 aus dem Londoner Exil zurückkehrte. Die Kathedrale befindet sich nördlich des Gibbi, zwischen der Queen Elizabeth II. Street, der Lorenzo Tiezaz und der Niger Street. Bildquelle
Menbere Selassie Cathedral - Addis Ababa

HONEYMOON PALAST / SHERIF HARAR CITY MUSEUM

Es war dereinst ein indisches Handelshaus und ehemaliges Wohnhaus der Familie von Ras Makonnen. Tafari Makonnen und späterer Kaiser Haile Selassie I., hat hier einen großen Teil seiner Kindheit verbracht. Heute ist es ein privates Museum von Abdullahi Ali Sherif. Bildquelle
Shera Bet

HYÄNE

ist ein in Afrika und Äthiopien weit verbreitetes Raubtier. Im Bild sind Tüpfelhyänen von Harar zu sehen. Diese nehmen eine Sonderstellung ein, sind an den Menschen gewöhnt, räumen in der Nacht Abfälle aus den Straßen und werden bei Fütterungen den Touristen vorgeführt. Man hat sich in Harar mit den Hyänen arrangiert und es passieren keine Unfälle. Bildquelle
Menbere Selassie Cathedral - Addis Ababa


 
Äthiopische Flagge 2013Flagge Region AfarFlagge Region AmharaFlagge Region Benishangul-GumuzFlagge Region GambelaFlagge Region HararFlagge Region OromiaFlagge Region Südliche NationenFlagge Region Tigray